Dakota Johnson demonstriert die hohe Kunst festlicher Partykleidung auf dem roten Teppich

Dakota Johnson präsentierte am Wochenende eine dreifache Dosis festlicher Inspiration [Foto: Getty]

Der Dezember kann ein Minenfeld sein: ein ganzer Monat voller Betriebsfeste und Weihnachtsessen, so dass wir verzweifelt unsere Schränke nach winterlichen Outfits absuchen.

Dankenswerterweise hat uns Dakota Johnson an diesem Wochenende beim Marrakesch International Film Festival eine Lektion zum Thema festliche Partykleidung erteilt.

Die Schauspielerin bewies, dass sie kein Neuling auf dem roten Teppich ist, indem sie es schaffte, insgesamt drei Outfits vorzuführen, die jeweils in Metallic-Farbtönen, Pailletten und Seide glänzten.

Bei der Eröffnungszeremonie des Festivals am Freitagabend läutete die Schauspielerin das Veranstaltungswochenende in einer glitzernden, paillettenbestickten Kreation von Gucci ein.

Dakota Johnson trug ein schillerndes Gucci-Kleid auf dem roten Teppich [Foto: Getty]

Mit seinem herzförmigen Ausschnitt, Schleifen und glitzernden Streifen lieferte dies zweifellos Stoff für modische Tagträume.

Ihr malvenfarbenes Outfit rundete sie mit ausgefallenen Fransen-Diamantohrringen und minimalem Make-up ab – die perfekte Kombination, um das Kleid ins Rampenlicht zu rücken.

Doch dies war noch nicht alles, denn am nächsten Abend zierte das Filmjury-Mitglied erneut den roten Teppich.

Diesmal bediente sich der „Suspiria“-Star einer Kreation aus der Herbst/Winter Haute-Couture-Kollektion 2018 von Givenchy: ein Kleid mit metallic-farbenem, abgesetztem Dekolleté und asymmetrischer Schulter.

Die Schauspielerin demonstrierte bei ihrem zweiten Auftritt auf dem roten Teppich, wie man Metallic-Töne trägt. [Foto: Getty]

Das Kleid stach durch einen verspiegelten Body hervor, der in der Taille mit einem passenden Gürtel abgesetzt war. Wagemutig wie immer, trug Johnson ihr Haar zu einem schicken, tiefen Knoten gesteckt und rundete das Outfit mit Wildleder-Heels von Gucci ab.

Und wenn dies noch nicht genug Inspiration für Ihre Einkaufsliste ist – nach Anblick des abschließenden Outfits vom Wochenende ist mit Sicherheit ein Shopping-Trip angesagt.

Gestern Abend ignorierte die Schauspielerin das schillernde Weihnachtsprotokoll und erschien in einem erfrischend minimalistischen Ensemble.

Die Schauspielerin trug bei ihrem dritten und letzten Auftritt auf dem roten Teppich in Marrakesch das ukrainische Label Bevza [Foto: Getty]

In einem erlesenen, seidigen Slipkleid aus der Bevza SS19-Kollektion zeigte die Schauspielerin, dass gerade in der Weihnachtszeit weniger tatsächlich manchmal mehr ist.

Der tiefe Ausschnitt und luxuriöse Satinglanz wirkten auf dem roten Teppich Wunder. Dazu trug Johnson nichts außer Ringen und goldenen Riemchen-Absätzen.

Alles was uns nun fehlt, ist ein Seiden-Slip-Kleid für Weihnachten – eine schicke Ergänzung unserer festlichen Garderobe, oder?


Danielle Fowler