Darum wurde Diana Prinzessin genannt und Kate nicht

Hannah Sommer
Freie Autorin für Yahoo Style
Kate ist Herzogin, Gräfin und Baronin, aber keine Prinzessin. (Bild: Getty Images)

Herzogin Kate trägt im Gegensatz zu Prinz Williams verstorbener Mutter Diana nicht den Titel Prinzessin. Aus verschiedenen Gründen.

Prinz Williams Frau Kate ist Herzogin, Gräfin und Baronin. Ihr voller Name lautet Ihre königliche Hoheit Catherine Elizabeth, Herzogin von Cambridge, Gräfin von Strathearn, Baronin von Carrickfergus. Damit trägt sie ganz schön viele Titel, einen allerdings nicht: Prinzessin. Ganz im Gegensatz zu ihrer verstorbenen Schwiegermutter Diana.

Abstammung für Prinzessinnen-Titel entscheidend

Aber warum ist das so? Der Grund liegt in der Geburt. Denn als Bürgerliche wurde Kate Middleton nicht in die königliche Familie hineingeboren. Daher wird sie auch nicht Prinzessin genannt, ihre Kinder allerdings schon. George, Charlotte und Louis sind Prinzen beziehungsweise Prinzessin, weil ihr Vater William Prinz von Geburt an ist.

Prinz Williams und Herzogin Kates Kinder sind von Geburt aus adlig und heißen daher Prinz Louis (l.), Prinz George (m.) und Prinzessin Charlotte. (Bild: Getty Images)

Doch es gibt Hintertürchen: Mit dem Einheiraten in die royale Familie bekommt eine Frau immer den Vornamen ihres Mannes, in Kates Fall wäre das Prinzessin William von Wales. Doch so wird sie öffentlich nicht genannt, aus einem besonderen Grund: Der Titel Herzogin steht über dem der Prinzessin.

Diana wurde durch Charles zur Prinzessin

Doch warum wurde Lady Di Prinzessin Diana genannt? Das lag an ihrer Ehe mit Prinz Charles, der gleich in doppelter Weise Prinz war: Durch sein royale Herkunft und den Titel Prinz von Wales. Den übernahm seine damalige Frau, die verstorbene Mutter der Prinzen William und Harry, und trug damit den Titel Prinzessin.

Lady Di hieß auch Prinzessin Diana, weil sie mit Prinz Charles verheiratet war. (Bild: Getty Images)

Wenn Prinz Charles allerdings König wird, übernehmen sein älterer Sohn und dessen Frau seinen früheren Titel. Dann wird Prinz William zum Prinz von Wales, Kate wird offiziell zur Prinzessin und heißt Ihre königliche Hoheit, Prinzessin von Wales.