Das "brutalste Foul des 21. Jahrhunderts"?

Ben Barthmann
freier Sportjournalist

Der Brasilianer Daniel Batalha beginn bei einem Futsal-Spiel ein schweres Foul. Seine Aktion erinnerte mehr an eine Karate-Tritt und knockte Gegenspieler Fernandinho aus.

Daniel Batalha erwischte seinen Gegner mit dem Fuß im Gesicht. (Bild: Twitter Jamie Fahey)


Ein Video aus dem Futsal-Spiel zwischen Corinthians und Sao Carlos aus der brasilianischen Liga zeigt den unfassbaren Tritt Batalhas gegen Fernandinho. Eine lokale Zeitung betitelte die Aktion als “das brutalste Foul des 21. Jahrhunderts” und dürfte damit nicht ganz unrecht haben.

Nach einer vergeben Chance Corinthians’ eroberte Fernandinho den Ball, wurde aber plötzlich von Batalha attackiert. Dieser rauschte mit hohem Tempo heran und hatte seinen Fuß viel zu hoch gehoben. Er verfehlte das Spielgerät und traf stattdessen seinen Gegenspieler mit einem kräftigen Tritt im Gesicht.

Dieser ging sofort zu Boden und blieb regungslos liegen. Seine Mannschaft stürmte geschockt herbei - der Torhüter alarmierte hektisch die Teamärzte auf der Bank. Die Schiedsrichter unterbrachen die Partie und vereitelten eine sich anbahnenden Rudelbildung.

Das könnte Sie auch interessieren: