Werden das die Datingtrends 2020?

Dating dieser Tage ist ziemlich verwirrend. Wenn man endlich verstanden hat, was beim "Cushioning" passiert, sind schon zehn neue mögliche Verhaltensweisen beim Dating im Umlauf. Sie wollen wissen, was beim Dating im neuen Jahr los sein wird? Obwohl die Begriffe vermutlich nicht überall verwendet werden, sind die Chancen hoch, dass man in nächster Zeit über das ein oder andere dieser Worte stolpern wird. Laut der Dating-Plattform Plenty of Fish kann man 2020 mit den folgenden Datingtrends rechnen:

Kanye’d: das Verb bezieht sich auf den Vornamen von Kanye West. Wer dies tut, redet nur über sich selbst.
Gelbe Karte: Wenn Sie während des Dates eine Gelbe Karte bekommen, spricht jemand mit Ihnen über schlechtes Benehmen.
Eclipsen: Sie tun dies, wenn Sie die Hobbys und Interessen der anderen Person annehmen, um den Eindruck zu erwecken, dass Gemeinsamkeiten bestehen und Sie gut zusammenpassen.
Glamboozled: Das passiert, wenn jemand das Date in allerletzter Minute absagt – nachdem Sie sich schon in Ihr glamourösestes Outfit geworfen haben.
Cause-playing: ein Cause-Player ist jemand, der potenzielle Liebschaften darum bittet, Wohltätigkeitsorganisationen zu unterstützen.
Dial-toning: Dieses Verb trifft auf Sie zu, wenn Sie jemanden ab dem Moment, in dem Sie Nummern ausgetauscht haben, ignorieren.
Type-casting: Wenn Sie potenzielle Partner nach ihren Myers-Briggs-Persönlichkeitstypen auswählen, dann type-casting Sie.








Quelle: GDI