"Der dreckigste Porno aller Zeiten“: Dieser Film will Plastikmüll an Stränden bekämpfen

Anna Rinderspacher
Freie Journalistin

Masturbieren für den guten Zweck: Die Plattform Pornhub hat eine Kampagne zur Bekämpfung von Plastikmüll gestartet. Ein neuer Pornofilm des Streaming-Dienstes soll die Zuschauer darauf hinweisen, welches Problem die Vermüllung unserer Strände darstellt.

Der dreckigste Porno ever (Bild: Screenshot YouTube/Pornhub)

Dafür fährt der Streaming-Dienst sein größtes Geschütz auf. Oder zumindest eines seiner beliebtesten: Der Film zeigt das Amateur-Duo Leolulu, eines der meistgeklickten auf der Plattform, wie es sich am Strand ans Werk macht. “Wir lieben es ja dreckig, aber auch für uns gibt es eine Grenze“ heißt es zu Beginn des Videos.

Da sich die beiden an einem der dreckigsten Strände der Welt befinden, werden ihre Geschlechtsteile zu Beginn des Films von Müllbergen verdeckt. Erst als ein Team von Müllsammlern den Strand nach und nach freiräumt, offenbart sich dem Zuschauer die Szene in voller Pracht.

Achtung! Warum du Pornos lieber nicht auf dem Smartphone schauen solltest

Solche Bilder sollen Nutzer dazu animieren, die Strände sauber zu halten (Bild: Screenshot YouTube/Pornhub)

Das Schicksal der Ozeane liegt in unserer Hand

“Die Vermüllung unserer Ozeane ist eines der größten Probleme unseres Planeten und es wird immer schlimmer“, sagt Pornhub Vize-Präsident Corey Price. 12,7 Millionen Tonnen von Plastik befinden sich bereits in den Tiefen unserer Meere, in 30 Jahren wird es voraussichtlich mehr Müll im Ozean geben als Fische.

Beichte: Ich habe beim Sex keinen Orgasmus mehr, aber das stört mich nicht

Eine Drohnenaufnahme zeigt das ganze Ausmaß der Vermüllung (Bild: Screenshot YouTube/Pornhub)

Mit seiner Kampagne will Pornhub deshalb eine langfristige Veränderung anstoßen. “Der dreckigste Porno aller Zeiten“ entstand in Zusammenarbeit mit der Non-Profit-Organisation “Ocean Polymers“. Für jeden Klick, den der Film auf Pornhub bekommt, verspricht der Streaming-Gigant eine Spende an die Organisation zu machen.

Es ist übrigens nicht das erste Mal, dass Pornhub sich für einen guten Zweck stark macht: Die Seite hat auch schon einen eigenen Channel für Bienensex eingerichtet – um auf das Bienensterben aufmerksam zu machen.