Der perfekte Beauty Look für die Festtags-Saison

Anne Borchardt
Editor in Chief Yahoo Style & Entertainment

Manchmal bin ich neidisch auf die Weihnachtsbaumkugeln, die Kerzen und die Lichterketten, die so unbeeindruckt vom ganzen Vorweihnachtsstress einfach vor sich hinglänzen. Wer sich optisch noch nicht gewappnet fühlt, der glamourösen Festtags-Saison entgegenzutreten, für den habe ich ein Rezept, das immer gelingt: sich richtig schön rausputzen! Und das gelingt mit meinen Lieblings-Beauty-Gadgets für den perfekten X-Mas Look.

Wir brauchen (nicht unbedingt) ein Rentier, setzen zur Festtags-Saison aber gerne auf diese Helfer hier. (Bild: Getty Images, essie, Artdeco, Dior, Benefit)

An Weihnachten darf es von allem ein bisschen mehr sein. Mehr Glühwein, mehr Geduld, mehr Feiern und (ganz) unbedingt mehr Kitsch (Einhorn-Weihnachtskugeln? Unbedingt! Glitzer-Elch? Auf jeden Fall!). Und auch in Sachen Beauty dürfen wir nun aus dem Vollen schöpfen. Das heißt natürlich nicht, dass wir einfach mehr von alledem auftragen, was wir sowieso schon jeden Tag nutzen, sondern mit viel Glow dafür sorgen, dass wir erfolgreich mit den Kerzen und Lichterketten um die Wette strahlen. Dafür braucht es gar nicht mehr Zeit. Denn – Hand aufs Herz – wer hat die gerade übrig? Mit meinen Lieblings-Beauty-Gadgets gelingt der glamouröse Festtags-Look im Handumdrehen. Versprochen!

Die Basis: der Teint

Gegen einen müden Winter-Teint: CC Cream, Puder und Bronzer. (Bilder: Erborian, MAC, Artdeco)

Step 1: CC Cream

Die Eisschranktemperaturen machen es unserer Haut nicht gerade leicht: trockene, rissige Stellen, Rötungen und ein müder Teint gehen mit dem Winterwetter einher. Neben einer reichhaltigen Pflege hilft eine leichte CC Cream, die der Haut schnell wieder Leuchtkraft schenkt und sie gleichzeitig pflegt.

Mein Favorit: die “CC Creme High Definition Radiance Face Cream” von Erborian. Das Make-up schenke ich mir seit dieser Entdeckung komplett, weil sich meine Haut nun nicht mehr “geschminkt” anfühlt und es die CC Cream mit kleineren Unreinheiten locker aufnehmen kann. Pssst: Über Amazon.de gibt’s das Produkt für rund 34 Euro – und damit gute 4 Euro günstiger als im Erborian-Shop direkt.

Glänzende Weihnachten: Die schönsten Star-Looks zum Nachstylen

Step 2: Puder

Gerade hat man noch den eisigen Wind verflucht, im nächsten Moment schwitzt man beim Essen mit der Familie. Das einzige, was an Weihnachten nicht glänzen sollte, ist die T-Zone, die mit einem Hauch Puder gut in Zaum gehalten werden kann.

Mein Favorit: der “Mineralize Skinfinish NaturalPuder” von MAC in Medium Golden, der einen zart schimmernden Effekt mit einem matten Finish kombiniert und die Haut mit Vitamin E und Anti-Oxidantien versorgt. Rund 35 Euro, z.B. über douglas.de.

Gar nicht ugly: Die stylishsten Christmas Sweater

Step 3: Bronzer

Statt zum Standard-Rouge greife ich in der Festtags-Saison gerne zum Bronzer, der einen leichten Glow auf die Wangen zaubert und für ein weiches Hautgefühl sorgt.

Mein Favorit: “Bronzing Powder Compact Refill” von Artdeco. Der Puder ist wasserabweisend und hält vom X-Mas-Brunch bis zur Bescherung. Rund 12 Euro, z.B. über douglas.de.

Der Rahmen: Augenbrauen

Sorgt für einen schönen Rahmen des Augen-Make-ups: der “Build ‘Em Up Powder Brow Filler”. (Bild: NYX)

Ganz ehrlich: Wer hat schon die perfekt geformten Augenbrauen? Unregelmäßigkeiten kannst du ganz schnell mit einem Augenbrauenstift beheben und damit für einen gleichmäßigen Rahmen deines Augen-Make-ups sorgen.

Überraschender Grund: Warum wir Weihnachten lieben

Mein Favorit: der “Build ‘Em Up Powder Brow Filler” von NYX. Mit einer Filzspitze lässt sich der superfeine, matte Puder schnell und einfach auftragen. Tipp: Nicht vor dem ersten Kaffee (der steigert die Treffsicherheit) oder mit zittrigen Händen (zu viele Weihnachtsgeschenke geschleppt) auftragen, denn um auch die feinen Härchen nachzuzeichnen, braucht es – nun ja – etwas Feingefühl. Rund 8 Euro, z.B. über nyxcosmetics.de.

Glamouröse Augenblicke: das Augen-Make-up

Der “5 Couleurs Midnight Wish” sorgt für leuchtende Augen. (Bild: Dior)

Step 1: Lidschatten

Warme, goldene Nuancen sorgen nun für intensive Augenblicke. Praktisch (vor allem für den Reisekoffer): Lidschattenpaletten, die alle Farbtöne in einem Case vereinen, die für ein glamouröses Augen-Make-up nötig sind.

Style-Inspirationen für die Festtage: Dreimal weihnachtsschön!

Mein Favorit: “5 Couleurs Midnight Wish” von Dior. Die Lidschatten halten besonders lange und bringen eine Strahlkraft mit, von der die Weihnachtsbaumkerzen noch etwas lernen können. Rund 53 Euro, über parfumdreams.de.

Anwendungs-Tipp:

  • Zuerst die mittlere Nuance mit dem runden Schaumapplikator auf dem gesamten beweglichen Lid auftragen, um den Blick zu öffnen
  • Dann den dunklen Ton entlang des Wimpernkranzes auftragen, um den Blick zu definieren
  • Die Farbe auf dem beweglichen Augenlid nach außen hin verblenden
  • Mit dem runden Schaumapplikator und dem hellen Ton einen Lichtakzent unter dem Brauenbogen und im inneren Augenwinkel setzen

Step 2: Mascara

Die “Badgal Bang!”-Mascara hält bis zu 36 Stunden lang. (Bild: Benefit)

Klar, ohne Mascara kommt kein glamouröses Augen-Make-up zustande. Die wichtigsten Kriterien des Festtag-Looks: sie soll von morgens bis abends (am besten von morgens bis morgens) halten und unbedingt wasserfest sein. Denn schließlich wollen wir bei Freudentränen nicht daran denken, dass uns gerade ein schwarzes Rinnsal die Wange entlangläuft…

Mein Favorit: die “Badgal Bang!”-Mascara von Benefit. Sie hält bis zu 36 Stunden lang (ein Versprechen, das ich bislang noch nicht testen konnte. 18 Stunden kann ich aber fest zusagen) und sorgt für mächtig Volumen, ohne die Wimpern zu beschweren. Rund 27 Euro über benefitcosmetics.com.

Lippen: Rot – was sonst!??

Fühlt sich dank der goldenen Bonbon-Optik beim Aufziehen ein bisschen nach Geschenkeauspacken an. (Bild: Dior)

Das passt so schön zum grünen Weihnachtsbaum. Und ganz egal, was uns die Beauty-Industrie weismachen will: Es gibt keinen Farbton, der mehr Festtagsstimmung ausstrahlt als ein satter Rotton. So.

Gut geschnallt: Kleiner Gürtel-Guide für Herbst und Winter

Mein Favorit: “Diorific” im Farbton 013 Ange bleu von Dior. Fühlt sich dank der goldenen Bonbon-Optik beim Aufziehen ein bisschen nach Geschenkeauspacken an. Der Lippenstift hält den besonderen Belastungen der Weihnachtstage (Essen, Trinken, Küsschen) stand und versorgt die Lippen trotz mattem Finish mit ausreichend Feuchtigkeit. Rund 40 Euro, z.B. über dior.com.

Gutes Fingerspitzengefühl: die Nägel

Für ein gutes Fingerspitzengefühl sorgt der rote Nagellack von essie. (Bild: essie)

Step 1: die Basis

Man muss es ja nicht unnötig kompliziert machen, deshalb stimme ich die Nägel farblich auf meinen Festtags-Lippenstift ab.

Nicht verpassen: Das sind die 10 coolsten Weihnachtsmärkte in Deutschland

Mein Favorit: “Forever Yummy” von essie. Weil es an Weihnachten eben auch ein bisschen mehr sein darf – in diesem Falle mehr Rot! Rund 8 Euro, z.B. über amazon.de

Step 2: die leichte Brise Sternenstaub

Macht jeden Nagellack sofort noch glamouröser: “Diorific Top Coat Midnight Wish”. (Bild: Dior)

Perfekt, um den “Forever Yummy” NOCH glamouröser zu machen, aber auch für jeden anderen Nagellack, der in Festtagsstimmung gebracht werden will: der “Diorific Top Coat Midnight Wish” von Dior. In den Überlack mischen sich winzige Glitzerpartikel, die wunderbar funkeln. Rund 27 Euro, z.B. über parfuemerie-pieper.de.

Im Video: Weihnachten steht vor der Tür – Tricks zum Christbaumschmücken