Der wohl überflüssigste Nail-Trend des Sommers

Wir lieben coole und kreative Nail-Art. Doch manchmal geht der Drang zur Innovation ein wenig zu weit. Hat es diesen Pediküre-Trend wirklich gebraucht?

Mit Sandalen ist es doch im Grunde egal, wie lange die Zehennägel sind - das zumindest denken sich derzeit einige Fashionistas (Symbolbild: Getty Images)

Künstliche, extra-lange Fingernägel werden wohl nie so ganz aus der Mode kommen – damit haben wir uns abgefunden. Doch nun haben die Leute damit angefangen, sich die langen Krallen nicht nur an ihre Finger, sondern auch an ihre Zehen modellieren zu lassen.

Aufgeklärt: Wie gefährlich ist die UV-Lampe für Gelnagellack?

Unter dem Hashtag #LongToeNails sammeln sich auf Instagram Fotos von Füßen, die an sämtlichen Zehen mit mehr oder weniger aufwändigen Acryl-Applikationen geschmückt sind – von simplen French Tips über einfarbige Neon-Nails bis hin zu aufwändig gemusterten Designs.

Vorsicht! Die schädlichsten Inhaltsstoffe in Kosmetika

Die Reaktionen sind, nun ja, durchwachsen. Die einen feiern den Trend als “schön” und “so süß”, während er für die anderen “einfach nur falsch” oder gar “ekelhaft” ist.

Eines sind die XXL-Fußnägel mit Sicherheit nicht, und das ist praktisch. “Schätze, sie trägt nie geschlossene Schuhe”, spottet ein User unter dem Post einer stolzen Krallen-Trägerin. “In meine Sneakers passen die sicher nicht”, kommentiert ein Facebook-User.

Nun demonstrieren begeisterte #LongToeNail-Trendsetterinnen zwar, wie man die Fußnägel zu tragen hat: idealerweise mit Sandalen oder Peeptoes – ein echter Sommer-Trend eben. Ob man den wiederum ästhetisch findet, muss wohl jeder für sich entscheiden.

Video: So geht Nagellack auch ohne Entferner wieder weg