Detail an Aldi-Adventskalender verblüfft Kunden

·Lesedauer: 3 Min.

Adventskalender sind in der Vorweihnachtszeit bei Groß und Klein sehr beliebt. Doch eine Aldi-Kundin war etwas verwirrt, als sie ihren Adventskalender in Form eines hölzernen Lastwagens befüllen wollte.

Adventskalender sind derzeit DAS Gesprächsthema. (Bild: Getty Images)
Adventskalender sind derzeit DAS Gesprächsthema. (Bild: Getty Images)

Sie hatte den Adventskalender am Mittwoch, dem 10. November, als Angebot gekauft und er hat 24 nummerierte Fächer, die man selbst mit Kleinigkeiten füllen kann.

Als sie jedoch am 1. Dezember ihren Weihnachtscountdown beginnen wollte, bemerkte sie ein Problem mit dem Kalender: Da stimmte etwas nicht mit den Zahlen.

Irgendwas stimmte nicht

"Ich habe das Gefühl, dass das ein Fehler ist", schrieb sie bei Facebook. "Hat noch irgendjemand einen fehlerhaften Kalender?!"

Zu diesem Kommentar postete sie ein Bild ihres Holz-Kalenders – Nummer 11 war doppelt zu sehen, dafür fehlte das Fach mit der Nummer 9.

Einige User brauchten zwar eine Weile, um zu erkennen, was mit dem Kalender nicht stimmte, aber eine andere Kundin sagte, ihrem Sohn sei es sofort aufgefallen.

Die seltsame Verwechslung fiel erst auf, als die Käuferin ihren Kalender nach Hause gebracht und angefangen hatte, ihn zu nutzen. (Quelle: Facebook)
Die seltsame Verwechslung fiel erst auf, als die Käuferin ihren Kalender nach Hause gebracht und angefangen hatte, ihn zu nutzen. (Quelle: Facebook)

Mein zweijähriger Sohn war verwirrt und fragte: "Wo ist die Neun?" schrieb eine Userin zu dem Post.

In der Zwischenzeit kommentierten andere: "das passiert jedes Jahr" und eine Kundin schrieb, dass ihr dasselbe passiert sei.

"Ja, ich habe letztes Jahr einen defekten Kalender bekommen ... Kannst du ihn zurückgeben? Wenn nicht, würde ich versuchen, ihn irgendwie zu reparieren", fügte jemand anderes hinzu.

"Ich bekomme regelmäßig defekte Bücher, Bücher, bei denen Seiten fehlen oder die auf dem Kopf stehen, was es extrem schwierig macht, wenn ein Kleinkind sich so sehr darauf freut, sein neues Buch zu lesen", fügte eine weitere Userin hinzu.

Trotz der merkwürdigen Doppelung von Details machten andere User und Userinnen hilfreiche Vorschläge, wie das Problem behoben werden könnte.

User waren amüsiert und hatten Lösungsvorschläge

"Wenn du mit der 6 fertig bist, kannst du sie einfach rumdrehen", schlug jemand vor.

"Kannst du die Vorderseiten neu lackieren und mit Weihnachtsaufklebern versehen? Das würde dem Ganzen noch mehr Glanz verleihen, lol", lautete ein weiterer Kommentar.

"Stell einen Elfen auf das Regal mit einem Korrekturstift … und sag, dass er frech war und die Zahlen geändert hat. Und dann kanns du immer sagen, der Elf hat die Zahlen geändert … wenn du Kinder hast, ist das ideal", fügte eine weitere kreative Person hinzu.

Detail an Aldi-Adventskalender verblüfft Kunden
Statt den Artikel zurückzugeben, schlugen einige andere Aldi-Fans Möglichkeiten vor, wie sie ihn so reparieren könnte, dass er origineller wird. Quelle: Aldi

Während einige ihre Hilfe anboten, fanden andere das Ganze einfach nur lustig.

"9,11 wir haben einen Notfall", scherzte jemand.

"On the 9th day of Christmas my true love gave to me … (auf Deutsch: Am 9. Weihnachtstag schenkte mir meine wahre Liebe ...) ‚nichts, du bekommst NICHTS‘", schrieb jemand anderes.

"Ich glaube, die 7 hat die 9 gegessen", scherzte jemand Drittes.

Aufkleber und Magnete: Shitstorm für Chanels Luxus-Adventskalender

Die Rückgabebedingungen von Aldi für defekte Artikel besagen, dass diese in einer Aldi-Filiale deiner Wahl zurückgegeben werden können.

"Wenn Sie mit einem unserer alltäglichen Lebensmittel oder Sonderangebote nicht zufrieden sind, können Sie es innerhalb von 60 Tagen gegen Erstattung oder Ersatz zurückgeben", heißt es auf der Aldi-Webseite.

"Bringen Sie das Produkt einfach mit einem Kaufbeleg in eine ALDI-Filiale zurück. Unser freundliches Personal hilft Ihnen dann bei der Erstattung oder dem Umtausch."

Katrina Micallef

VIDEO: Die kleinen Freuden des Lebens: Adventskalender für Millionäre

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.