DFB-Pokal, Achtelfinale: Alle wichtigen Infos

Ben Barthmann
Sports Editor

Der DFB-Pokal läuft auch am Mittwochabend. Das Spiel zwischen dem FC Bayern und der TSG 1899 Hoffenheim wird auch im Free-TV übertragen.

Das Achtelfinale des DFB-Pokals wurde auf drei Sender verteilt. (Bild: Getty Images)

Die Partien zwischen dem FC Bayern und der TSG 1899 Hoffenheim wird frei empfangbar sein. Für alle weiteren Spiele müssen Fans auf den Pay-TV-Sender Sky zurückgreifen. Dort läuft neben den Einzelspielen auch eine Konferenz.

Sky-Kunden können auch online mit Sky Go die Partien verfolgen. Wer auf die ARD vertraut, guckt ebenfalls nicht in die Röhre, auch dieser Anbieter stellt einen Online-Stream auf seiner Homepage zur Verfügung.

Der Spielplan des Achtelfinals im Überblick:

Dienstag, 4. Februar:

  • Eintracht Frankfurt - RB Leipzig 3:1

  • 1. FC Kaiserslautern - Fortuna Düsseldorf 2:5

  • FC Schalke 04 - Hertha BSC 3:2 n.V.

  • SV Werder Bremen - Borussia Dortmund 3:2

Mittwoch, 5. Februar:

  • Bayer Leverkusen - VfB Stuttgart (18.30 Uhr, Sky)

  • SC Verl - Union Berlin (18.30 Uhr, Sky)

  • 1. FC Saarbrücken - Karlsruher SC (20.45 Uhr Uhr, Sky)

  • FC Bayern München - TSG 1899 Hoffenheim (20.45 Uhr Uhr, Sky und ARD)

DFB-Pokal: Nächste Auslosung und Videobeweis

Aktuell ist noch nicht bekannt, wann das Viertelfinale ausgelost wird. Es ist allerdings davon auszugehen, dass die Ziehung der Partien am 9. Februar stattfindet. Das Viertelfinale selbst findet dann am 3. und 4. März statt. Das Halbfinale folgt am 21. und 22. April, das Finale steigt am 23. Mai 2020.

Wichtige Information für alle Fans: Der Videobeweis ist 2020 erstmals ab dem Achtelfinale - also der aktuellen Runde - aktiv. In den beiden Runden zuvor war es den Schiedsrichtern noch nicht möglich, auf das technische Hilfsmittel zurückzugreifen. 2019 wurde der Videobeweis erst ab dem Viertelfinale genutzt.