Die schrägsten Sommer-Schuhe des Jahres

Unseren eigenen Rasen mit uns tragen, mit jedem Schritt auf Bananenschalen treten, mit dem Fuß ins Innere eines Fisches schlüpfen ... in diesem Sommer können wir all das und mehr – den schrägen Schuh-Trends sei Dank!

Angeblich echt bequem: Gras-Flip-Flops (Bild: Amazon)

Das kann doch nur wieder eines dieser schrägen Amazon-Produkte sein, die bestenfalls als Scherz-Geschenk herhalten, oder? Doch allem Anschein nach gehören diese Gras-Flip-Flops zu den bequemsten Schuhen, die man sich diesen Sommer anziehen kann – zumindest, wenn es nach den einhellig positiven Bewertungen auf der Artikelseite geht.

“Als würde man über eine Wiese hüpfen, aber ohne die Gefahr, in Hundehaufen zu treten”, heißt es da. Oder: “Ich habe für diese Sandalen mehr Komplimente bekommen als für meine Sandalen von Prada oder Gucci, die 200 Mal mehr kosten.” Die Treter gibt es nämlich schon für unter zehn Euro.

Hinter schrägen Trends steckt oft eine Strategie: Zum Beispiel bei Balenciaga

Wem Flip Flops mit Gras-Einlage jetzt gar nicht mehr so abwegig erscheinen, für den haben wir weitere Vorschläge für neues Sommer-Schuhwerk.

Fisch-Sandalen

Bequem, abwaschbar und in Fischform - was will man von einer Strandsandale mehr? (Bild: Amazon)

Super praktisch, da leicht, extrem biegsam und abwaschbar, sind auch diese Fisch-Sandalen. Die werden auf Amazon für 15 Euro verkauft und in den Rezensionen ebenfalls als “sehr bequem” und als “echter Hingucker” beschrieben. Letzterem wollen wir mal nicht widersprechen.

Face Flops

Das Gesicht des Liebsten auf der Badelatsche - haben wir uns das nicht schon immer gewünscht? (Bild: Firebox)

Das Gesicht des Liebsten immer bei sich tragen? Mit jedem Blick auf den Boden an den Partner erinnert werden? Dank der Face Flops wird dieser langgehegte Traum einer jeden Fashionista nun Wirklichkeit. Die britische Website “Firebox” bietet an, für 45 Euro jedes beliebige Gesicht auf Badelatschen zu drucken. Ein Gesicht pro Paar, versteht sich – das strahlt einen dafür dutzendfach an, während wir in der Sonne entspannen.

Coachella macht’s vor: Dieser freizügige Festival-Trend geht um die Welt

Die Bananen-Sandale

Auftreten auf eigene Gefahr: die Bananenschalen-Sandalen (Bild: Kobi Levi)

Designer Kobi Levi ist der Meister des seltsamen Schuhwerks. Immer wieder lässt er sich von alltäglichen Dingen inspirieren. Und was könnte für den Sommer perfekter sein als eine fruchtige Bananen-Sandale? Wie bierernst er seine Entwürfe meint, zeigt – neben dem Preis von 1.400 US-Dollar – die poetische Beschreibung auf der Website: “Der Absatz in Form der Schale vollendet die Silhouette der Frucht und hält das Design so nah wie möglich an seiner Inspiration.” Wie hoch die Rutschgefahr in diesen Schuhen ist, haben wir nicht selbst ausprobiert.

Der Flat Stiletto

Stiletto-Optik mit Flat-Appeal (Bild: Kobi Levi)

Hat Kobi Levi gerade keine Obstschale für seine Inspiration zur Hand, stellt er ein Schuh-Design auch gerne mal auf den Kopf. Dieser Schuh verbindet die Eleganz von High Heels mit dem Komfort holländischer Klompen. Das darf dann schon mal 1.000 US-Dollar pro Paar kosten.

Der Flip Schuh

Kreuzung aus Flip Flop und Sneaker (Bild: Link)

So frei wie ein Flip Flop, so sicher wie ein Sneaker, preist Link seine Erfindung an: den weltersten “Flip Schuh”, den es ab 70 Dollar gibt. Bequem sieht er ja aus, aber wir hätten dann doch lieber den Crocs-Trend wieder!

Video: Schräger Preis - so viel brachten Pogbas WM-Schuhe ein