Die wichtigsten Beauty-Awards für nachhaltige Kosmetik

Hannah Sommer
Freie Autorin für Yahoo Style
Beauty-Awards küren unter anderem Produkte, die besonders nachhaltig sind. Denn immer mehr Kunden konsumieren bewusster. ( Symbolbild: Getty Images)

Immer mehr Menschen legen Wert darauf, bewusst zu konsumieren – auch wenn es um Beauty-Produkte geht. Doch in einem übersättigten Markt ist es umso schwerer, den Überblick zu behalten und die Marken zu finden, die die eigenen Werte widerspiegeln. Daher sind Beauty-Awards und -Siegel von immer größerer Bedeutung.

Positive Luxury

Positive Luxury hebt Marken hervor, die nachhaltig produzieren und respektvoll mit ihrer Umwelt umgehen. (Bild: positiveluxury)

Die Weleda Skin Food Hautcreme, die trockene Haut besänftigt und nachhaltig pflegt, wurde zuletzt mit vielen Preisen überhäuft und unter anderem mit dem “Brands to trust/Positive Luxury”-Siegel ausgezeichnet. Das Unternehmen dahinter hat es sich zur Aufgabe gemacht, das soziale sowie umweltbedingte Handeln eines Beauty-Labels transparent zu machen.

Damit will man Kunden helfen, ohne Zweifel und mit Selbstbewusstsein shoppen zu können. Diese erkennen Marken oder Online-Shops, “denen man vertrauen kann”, indem sie mit dem Schmetterlings-Zeichen versehen wurden. Wer online auf das Siegel klickt, bekommt nähere Informationen zu den positiven Ideen, die das jeweilige Label ausführt.

The Beauty Shortlist

Die Beauty Shortlist Awards finden jährlich statt, nachdem unabhängig Produkte von mehr als 600 internationalen Marken getestet wurden. Dass man sich auf die Ergebnisse verlassen kann, wird dadurch unterstrichen, dass es bei dieser Auszeichnung weder Sponsoren noch Werbung oder öffentliche Abstimmungen gibt – daher verzichten die Awards auch auf eine eigene Kennzeichnung. Unter anderem wird hierbei auf biologische und organische Inhaltsstoffe geachtet. 2018 gewann in der Hauptkategorie “Beste natürliche Hautpflege international” das Unternehmen Pai Skincare.

Sustainable Beauty Awards

2018 gewann auch eine deutsche Firma einen “Sustainable Beauty Award”. (Bild: sustainablebeautyawards.com)

Diese Auszeichnung widmet sich Organisationen, die in der Schönheitsindustrie rund um Nachhaltigkeit Grenzen aufbrechen. Mehr als 100 internationale Firmen reichen ihre Produkte ein, um eine Chance auf den Award zu bekommen. Die Gewinner werden letztendlich von einer Jury, bestehend aus einem Hersteller für Inhaltsstoffe, Händlern, Formuliern, einer Medienagentur sowie Forschungsfirma und einer Organisation für natürliche Kosmetik ausgewählt. Im vergangenen Jahr konnte Eosidin aus Deutschland in der Kategorie “Nachhaltige Inhaltsstoffe” eine Auszeichnung einheimsen. Der natürliche Wirkstoff in der Creme wird aus grünen Zitrusfrüchten von der Insel Jeju gewonnen.

Fashion-Magazine

Auch immer mehr Modemagazine vergeben regelmäßig einen Beauty-Award – darunter “Vogue”, “Elle”, “Allure” und “Cosmopolitan”. Hierbei haben aber oftmals keine Experten das Sagen. Bei den Vogue Beauty Awards stimmten beispielsweise fast eine Million LeserInnen in 22 Kategorien für ihre Beauty-Lieblinge ab. Im Gegensatz zu anderen Auszeichnungen geht es hier also weniger um Fakten und Belege, als um die subjektive Meinung der Konsumenten.