1 / 10

The Irishman

Mit "The Irishman" hat Martin Scorsese einmal mehr einen Gangsterfilm gedreht. Jahrelang arbeitete der Meisterregisseur am Film, noch unerschütterliche kämpfte er um seine Fertigstellung. Das Filmstudio Paramount Pictures gab die Rechte am Film aufgrund der stetig steigenden Produktionskosten ab, bevor der Streaming-Dienst Netflix sie sich sicherte. Was lange währt, wird endlich – großartig. Denn die auf wahren Begebenheiten beruhende Erzählung um den irischstämmigen US-Gangster Frank Sheeran (Robert De Niro), der den berühmt-berüchtigten Gewerkschaftsboss Jimmy Hoffa (Al Pacino) ermordet haben will, ist schlicht meisterhaft erzählt und genauso großartig in den Haupt- und Nebenrolle gespielt. (Bild: ddp/INTERTOPICS/LMKMEDIA Ltd.)

Die zehn besten Kinofilme des Jahres

Willy Flemmer
Freier Autor für Yahoo

Wieder geht ein Kinojahr zu Ende. Anlass genug für einen Rückblick: Welche Filme haben uns dieses Jahr am meisten beeindruckt, welche haben vielleicht das Zeug für einen Klassiker. Die Bildergalerie zeigt unsere zehn Lieblingsfilme des Jahrgangs 2019.