Diese App könnte Sie vor einem Haiangriff schützen

Die diejenigen unter uns, die einmal zu viel "Der weiße Hai" geschaut haben, ist das vielleicht genau die richtige App. Die iOS-Applikation SharkMate kann vorhersagen, wie viele Haie sich in Ihrer Nähe im Ozean aufhalten.

Die App wurde von einem australischen Teenager namens Sam Aubin entwickelt. SharkMate nutzt historische Daten über Haibewegungen, die aktuelle Wassertemperatur, Niederschlagsmengen und die Nähe zu Flussmündungen, um die Gefahr von möglichen Haiangriffen zu kalkulieren.

"Wir präsentieren unseren Nutzern eine Zahl von 1 bis 10, die das Risiko an einem Strand angibt. Wir errechnen dieses Risikolevel anhand vieler verschiedener Faktoren, die dafür bekannt sind, die Wahrscheinlichkeit einer Haiattacke zu erhöhen", erklärt Aubin auf Mashable. "Ich wollte eine Lösung für Surfer finden, damit diese ins Wasser können, ohne sich so sehr um die Möglichkeit eines Haiangriffes Sorgen machen zu müssen."

SharkMate überwacht aktuell rund 150 Strände in Australien, aber Aubin will die Technologie auch in die USA bringen. Der nächste Surfurlaub kann also kommen.