Diese Frau war auf dem "Dreamball 2019" wichtiger als alle Promis

Beim “Dreamball” der DKMS in Berlin strömte die deutsche Prominenz in Scharen herbei. Doch die Hauptperson war Tatiana Hafez, “Dreamlady 2019”. Die Krebspatientin wurde für besonderen Mut und einzigartiges Engagement ausgezeichnet.

Topmodel Anna Hiltrop und "Dreamlady 2019" Tatiana Hafez strahlen in Berlin um die Wette. (Bild: M.Nass / BrauerPhotos für DKMS LIFE)

“Gott, war ich aufgeregt”, Tatiana Hafez konnte es auch einen Tag später noch gar nicht fassen. “Auf einmal sitzen da Sylvie Meis auf der einen und Lena Meyer-Landrut auf der anderen Seite von mir und haben mich weinend in den Armen”, so die Frankfurterin. “Ich hatte ja keine Vorstellung davon, was als Dreamlady auf mich zukommen würde.”

Die Charity-Gala der DKMS (Deutsche Knochenmarkspenderdatei) findet seit 13 Jahren jährlich statt. Im Mittelpunkt stehen Frauen, die an Krebs erkrankt sind. Auf dem “Dreamball” soll es vor allem darum gehen, dass sie gestärkt werden und sich auch mit ihrer Erkrankung selbstbewusst und lebensfroh fühlen.

Kleine Panne auf dem Laufsteg: Gigi Hadid bleibt souverän

Dafür stand unter dem Motto “We are pretty strong” (Wir sind ganz schön stark) 2019 Tatiana Hafez: Die Mutter von drei Kindern ist mit nur 31 Jahren an Brustkrebs erkrankt, den sie inzwischen bezwungen hat, und spricht auf Instagram offen über ihre Krankheit und ihr Leben.

Als “Dreamlady” wurde sie dafür am 18. September in Berlin für besonderen Mut und einzigartiges Engagement ausgezeichnet.

Anna Hiltrop und "Dreamlady" Tatjana Hafez unter dem "Dreamball"-Motto "We are pretty strong" (Bild: AEDT/Krempl)

VIP-Behandlung inklusive: Für den Abend ausgestattet wurde die Frankfurterin von einem Oberhausener Einkaufszentrum, das Kleid suchte Model Anna Hiltrop für sie aus. Die beiden scheinen sich gut verstanden zu haben: “Zum Glück hatte ich Anna immer an meiner Seite”, so die Krebspatientin, die ihre Diagnose mit 31 Jahren erhielt. “Anna Hiltrop war mein Fels in der Brandung. Sie hat das Kleid für mich ausgesucht, mich beraten, mich beruhigt. Ohne sie hätte ich diesen Abend nicht mal im Ansatz so genießen können.”

Rührende Erinnerung: Sylvie Meis gedenkt verstorbener Miriam Pielhau

Mit ihrem signalroten Kleid (aus der Peek & Cloppenburg Collection) hat es für Tatiana eine besondere Bewandtnis: “Rot steht für Kraft, für Energie, für Gesehenwerden – also für all das, was ich als Dreamlady rüberbringen möchte.”

Ihre Modeberaterin Anna Hiltrop erschien auf der Gala in einem Abendkleid von Talbot Runhof und schien auch glücklich zu sein: “Tatiana sah fantastisch aus! Ich bin glücklich, dass ich die richtige Kleiderwahl für sie getroffen hatte. Der Abend war sehr emotional und hat mich zu Tränen gerührt. Ich bin stolz, Botschafterin von DKMS LIFE zu sein, denn den Mut, die Stärke und die Lebenslust aller Patientinnen bewundere ich sehr.”

VIDEO: Schwesig: "Die Diagnose hat mich schwer getroffen"