Feuchtgefährlich: Diese fünf Dinge solltest Du nicht mit Wasser reinigen

·Freier Autor für Yahoo
·Lesedauer: 2 Min.

Wasser ist das verträglichste Reinigungsmittel, das man sich denken kann. Oder doch nicht? Tatsächlich lassen sich nicht alle Materialien mit Wasser reinigen.

ht alle Gegenstände sollte man mit Wasser reinigen, sie könnten unter Umständen dadurch Schaden nehmen. (Symbolbild: Getty Images)
Nicht alle Gegenstände sollte man mit Wasser reinigen, sie könnten unter Umständen dadurch Schaden nehmen. (Symbolbild: Getty Images)

Wasser ist das verträglichste Reinigungsmittel, das man sich denken kann. Oder doch nicht? Tatsächlich lassen sich nicht alle Materialien mit Wasser reinigen. Wir verraten, welche das sind.

Samt

Bild: Getty Images
Bild: Getty Images

Samt verträgt sich nicht gut mit Wasser. Gegenstände, die mit dem Material überzogen sind, wie Kissen oder Sofas, sollten daher nicht mit einem nassen Lappen gereinigt werden. Es würden hartnäckige Wischspuren zurückbleiben. Flecken auf diesem empfindlichen Material solltest du daher am besten mit einer weichen Bürste entfernen, bei stärkeren Verschmutzungen greife zu einem speziellen Textilreiniger.

Seide

Woman hands fastening button of silk blouse at home
Bild: Getty Images

Auch dieser Klassiker unter den Textilien wird ungern nass. Kommt Seide mit Wasser in Berührung, droht der fein-edle Stoff, rau zu werden, Risse zu bekommen und sich zu verfärben. Am besten überlässt du die Reinigung des empfindlichen Stoffs einem Fachmann.

Laminatboden

wet floor and mop wiping water, closeup
Bild: Getty Images

Laminatböden sind zwar robust, immerhin müssen sie so manches Getrampel und Möbelstück aushalten. Dem Wasser sollte man diesen Bodenbelag allerdings nicht unbedingt aussetzen. Er könnte dauerhaft Schaden nehmen, indem er aufquillt. Daher solltest du deinen Laminatboden nicht mit einem nassen, sondern allenfalls mit einem feuchten Lappen wischen.

Marmor

Clean and white bathroom with amenities.
Bild: Getty Images

Aggressiv verhält sich Wasser auch gegenüber Marmor. So edel der Stein ist, so empfindlich ist er gleichzeitig. Wird Marmor nass, können Verkalkung und Fleckenbildung die Folge sein, wenn er nicht gleich trockengewischt wird. Das edle Material solltest du trocken reinigen – mit einem trockenen Tuch oder weichen Besen. Für die Beseitigung von hartnäckigen Verschmutzungen eignen sich allenfalls ph-neutrale Produkte.

Elektronische Geräte

Flat lay lady hand is using a laptop cleaning cloth on whithe background
Bild: Getty Images

Auch elektronische Geräte sollten von Wasser ferngehalten werden. Der Grund liegt auf der Hand: Es kann zum Kurzschluss kommen. Für leichte Verschmutzungen eignet sich ein trockenes Tuch, bei hartnäckigen Flecken kannst du den Lappen mit einem milden Reinigungsmittel befeuchten.

VIDEO: Reinigen und Desinfizieren von Techgeräten. So geht es richtig.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.