Kein Gentleman: Diese Spitznamen verteilt Donald Trump an Frauen

Hannah Sommer
Freie Autorin für Yahoo Style
Donald Trump hält mit seiner Meinung nicht hinterm Berg, mit Spitznamen für Frauen übrigens auch nicht. (Bild: Saul Loeb/Pool via AP)

US-Präsident Donald Trump scheint in Schubladen zu denken und entsprechend Spitznamen besonders an Frauen zu vergeben. Nur so ist es zu erklären, wie es zu Nicknames wie “Pferdegesicht” oder “Pocahontas” kommt.

Gerade hat Donald Trump den Zorn der Weltpresse auf sich gezogen, als er Pornosternchen Stormy Daniels als “Pferdegesicht” bezeichnete, da kommen neue unrühmliche Spitznamen, die er anderen Frauen gegeben hat, ans Tageslicht.


“‘Bundesrichter weist Klage von Stormy Daniels gegen Trump ab. Trump hat Anspruch auf volle Anwaltskosten.’ Fox News
Toll, jetzt kann ich Pferdegesicht und ihrem drittklassigen Anwalt im großen Bundesstaat Texas nachlaufen. Sie wird den Brief bestätigen, den sie unterschrieben hat! Sie weiß nichts über mich, ein absoluter Betrug!“

Trump nennt US-Senatorin “Pocahontas”

Trump bezeichnete etwa die US-Komikerin Samantha Bee als “No talent” (deutsch: Talentfrei). Oder die frühere venezolanische Miss-Universe-Gewinnerin Alicia Machado als “Miss Piggy” nach ihrer Gewichtszunahme.

1997 unterstützte Donald Trump die damalige Miss Universe trotz Gewichtszunahme noch. (AP Photo/Lannis Waters, The Palm Beach Post)

Selbst vor Politikerinnen macht der US-Präsident nicht Halt. Eine seiner Favoritinnen in Sachen Spitzname ist Elizabeth Warren. Der demokratischen Senatorin und möglichen Präsidentschaftskandidatin für 2020 verpasste er den Titel “Pocahontas”, weil sie behauptet hatte, von amerikanischen Ureinwohnern abzustammen, was sie nun mit einem DNA-Test bewies.

Hillary Clinton als Betrügerin beschimpft

Seiner Gegnerin im Wahlkampf 2016, Hillary Clinton, gab Donald Trump den Spitznamen “Crooked Hillary” (deutsch: Betrügerische Hillary). Grund: angeblicher Wahlbetrug.

“The Dog” (deutsch: Der Hund) nannte der US-Präsident seine Ex-Vertraute Omarosa Manigault Newman. Den Spitznamen “Lightweight Senator” (deutsch: Leichtgewicht-Senatorin) bekam Politikerin Kirsten Gillibrand. Und den Nickname “Low IQ” (deutsch: Niedriger IQ) verpasste er der demokratischen Politikerin Maxine Waters.