Diese Streiche spielte Prinz Philip seiner Familie

·Lesedauer: 4 Min.

Der im April dieses Jahres verstorbene Prinz Philip war bekannt für seine unkonventionellen, bissigen Witze.

Prinz Philip liebte gute Scherze, sagen seine Enkel. (Bild: Reuters)
Prinz Philip liebte gute Scherze, sagen seine Enkel. (Bild: Reuters)

Er war berühmt für seine (manche sagen, absichtlichen) Ausrutscher und plötzlichen Lachanfälle, und viele seiner nervösen Untertanen fanden den unverblümten Sinn für Humor des Prinzen ein wenig beunruhigend.

Aber für seine Enkelkinder war er ein Grillmeister und außergewöhnlicher Spaßvogel, wie eine neue Dokumentation verrät.

"Prinz Philip: The Royal Family Remembers" (auf Deutsch: Prinz Philip: Die Königsfamilie erinnert sich) zeigt die vier Kinder der Queen und Prinz Philips, ihre Enkel und langjährige (oder vielleicht lang leidende) Angestellte, die Anekdoten und Erinnerungen an den verstorbenen Herzog teilen.

Der Senffleck an der Zimmerdecke

In der Dokumentation erinnert sich Prinz William an den Lieblingsscherz seines Großvaters. Hierbei brachte er die Kinder dazu, Senf an die Decke zu spritzen.

"Er nahm den Deckel ab [von der Tube] und legte sie in unsere Hände … Und dann drückte er unsere zusammen, um den Senf an die Decke zu feuern", erzählte der Herzog von Cambridge. "Er bekam viel Ärger mit meiner Großmutter". Vielleicht war sie wegen der Reinigungskosten besorgt.

"Er liebte diese Art von Scherzen, er liebte es, mit den Kindern Schabernack zu treiben und Großvater zu sein", fügt William hinzu und beschreibt seinen Großvater liebevoll als "das Herz der Familie".

"Was hat er jetzt schon wieder gesagt?" Die Queen scheint es lustig zu finden … (Bild: Reuters/Shaun Curry/Pool)
"Was hat er jetzt schon wieder gesagt?" Die Queen scheint es lustig zu finden … (Bild: Reuters/Shaun Curry/Pool)

Prinz Annes erwachsene Kinder, die mittlerweile selbst Eltern sind, erinnern sich ebenfalls an den Trick.

"Er gibt sie dir in die Hand und ich weiß nicht mehr genau, was er dann sagt, aber dann drückt er deine Hände zusammen … und alles spritzt an die Decke", sagt Zara Phillips.

"Ich glaube tatsächlich, dass man die Flecken heute noch sehen kann", sagt ihr Bruder Peter.

Philips Enkel sprechen außerdem sehr bewundernd über seine Beziehung mit der Queen.

Royals: Prinz Philips Testament bleibt 90 Jahre lang geheim

"Die beiden zusammen waren das süßeste Paar, das man sich vorstellen kann", sagt Prinz Harry.

"Ich weiß nicht, ob man sie jemals zuvor als süß beschrieben hat, aber für mich war es, wie frech er war und zu wissen, dass sich hinter dem, was die Welt sieht, zwei Individuen verbergen, die einander sehr geliebt haben. Und die sich beide in einem sehr jungen Alter dem Dienst verpflichtet haben …"

"Die Orte, die sie bereist haben, die Dinge, die sie gesehen haben, die Erfahrungen, die sie gemacht haben: Das schafft eine unglaubliche Bindung zwischen zwei Menschen."

Prinz Harry erinnert sich an die Scherze seines Großvaters. (Bild: Reuters)
Prinz Harry erinnert sich an die Scherze seines Großvaters. (Bild: Reuters)

Harrys Kommentare spiegeln seinen Nachruf nach Prinz Philips Tod wider, als er seinen Großvater mit folgenden Worten beschrieb: "ein Mann, der gern diente, ein Mann der Ehre, mit einem tollen Sinn für Humor … er war mein Opa: Grillmeister, ein Meister der Scherze und frech bis zum Ende."

Prinzessin Eugenie fügt hinzu: "Sie sind meiner Meinung nach eines der beachtlichsten Paare, das die Welt jemals gesehen hat und jemals sehen wird. Und mit der Liebe und Unterstützung von Opa ist Oma zu dem Menschen geworden, der sie ist."

Als Prinz Philip verbrannte Würstchen rettete

Nach seinem Tod umfasste Eugenies Nachruf auch folgende Erinnerungen: "Ich erinnere mich, wie ich über deine Witze gelacht und dich über dein außergewöhnliches Leben im Dienst der Marine befragt habe", schrieb sie bei Instagram.

Die Familie erwähnte außerdem lobend sein Talent am Grill – Eugenie hat früher schon einmal davon erzählt, wie er "einsprang", um ihre verbrannten Würstchen zu retten. 

Prinzessin Eugenie teilte liebevolle Erinnerungen an den Herzog. (Bild: Reuters)
Prinzessin Eugenie teilte liebevolle Erinnerungen an den Herzog. (Bild: Reuters)

Und Prinz William erzählte: "Mein Großvater brachte meine Großmutter zum Lachen."

"Eine Sache, die sie über die Jahre geliebt haben, ist es, wenn Dinge schiefgingen … Sie waren die ersten, die darüber gelacht haben."

"Macht er wieder Hasenohren hinter meinem Kopf?" (Bild: Getty Images)
"Macht er wieder Hasenohren hinter meinem Kopf?" (Bild: Getty Images)

Tatsächlich liebten beide laut den Berichten Streiche. Auf einer Reise nach Kanada 1951 jagte der Herzog von Edinburgh "Ihre Majestät mit einem Paar riesiger falscher Zähne durch den Gang eines Zuges."

Dagegen sieht ein Senffleck an der Decke doch recht harmlos aus.

Flic Everett

VIDEO: Queen Elizabeth: Sie hat einen Favoriten unter ihren Urenkelkindern

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.