Diese Tapete ist nicht ganz jugendfrei

Antonia Wallner
Freie Autorin

Wer ein nicht renovierungsbedürftiges Haus kauft, lässt vieles, wie es ist. Eine Mutter lebte seit Jahren mit einer speziellen Badezimmer-Tapete, die sicher nicht jedermanns Geschmack ist. Eines Tages entdeckten ihre zwei Teenager-Jungs das frivole Geheimnis der Wanddekoration.

Die senfgelbe Tapete ist schon etwas gewöhnungsbedürftig. (Bild: Facebook)

Tapete haben in Deutschland wohl nur wenige in ihrem Badezimmer. Und wenn die sich dann auch noch in der etwas gewöhnungsbedürftigen Farbe Senfgelb mit Barockmustern zeigt, hätten viele die Tapete wohl überstrichen oder durch eine neutrale Farbe ersetzt. Nicht so eine Mutter aus den USA, die, als sie ihr Haus kaufte, die Wanddekoration im Badezimmer für das gewisse Etwas hielt.

Viraler Post: Krankenschwester zeigt ihren harten Alltag

Tatsächlich ist das Muster der Tapete schon ein bisschen ungewöhnlich, wenn auch nicht ganz unpassend für das Badezimmer: In dem verschlungenen, landschaftlichen Muster verbergen sich nämlich halbnackte Frauen. Die sind aber auf den ersten Blick nur sehr schwer zu erkennen, da sie als leichte Zeichnungen mit dem Hintergrund verschmelzen. Die Mutter wusste von dem anrüchigen Detail in ihrer Tapete. Sie fragte sich aber, wann wohl ihre zwei Söhne die hüllenlosen Ornamente bemerken würden. Es dauerte anscheinend zwei Jahre, bis die Jungs in eben jenem präpubertären Alter waren, in dem sich bei manchen nackte Frauen so langsam ins Bewusstsein drängen.

Der Moment, als die Söhne das Geheimnis entdeckten

Die halbnackten Frauen sind im Muster der Tapete nur schwer zu erkennen. (Bild: Facebook)

Die Mutter beschreibt den Moment der Erkenntnis ihrer damals 11 und 13 Jahre alten Söhne auf Facebook:

Jüngster Sohn: “Mamaaaaaa“

Mutter antwortet: “Was ist?“

Jüngster Sohn: “Wir haben ein Problem!“

Mutter: “Was denn?“

Jüngster Sohn: “Da sind Brüste an der Wand!“

Ältester Sohn, mit lüsternem Kichern: “Hehehe, oh ja da sind Brüste.“

Jüngster Sohn: “Oh mein Gott, Junge, ich benutze NIE wieder dieses Badezimmer.“

Die Facebook-Nutzer amüsieren sich prächtig über die witzige Situation und loben die Mutter gleichzeitig für ihren offenen Umgang mit Sexualität.

Die Mutter freut sich über das positive Feedback: “Wow, ihr seid echt toll. Die Tapete ist nun schon seit sechs Jahren in meinem Haus. Eigentlich habe ich sogar geplant, sie im Falle eines Umzugs abzureißen und Stücke davon einzurahmen.“ Die Jungs sind übrigens mittlerweile 15 und 17 Jahre alt – und haben sich sicher daran gewöhnt, im Beisein nackter Frauenfiguren zu duschen.

VIDEO: Tipps für weniger Plastik im Badezimmer