Bei diesem Kerl denkt man nicht an einen Hund

Sogenannte “Petfluencer“ sind das tierische Pendant zum Influencer. Bestes Beispiel war die ewig mürrisch dreinblickende “Grumpy Cat“. Auch bei Hund “Nori“ lieben die Follower seinen sehr speziellen Gesichtsausdruck.

Hund Nori hat einen sehr speziellen Gesichtsausdruck. (Bild: Instagram/norichiban)

Wer den einjährigen Australian-Shepherd-Pudel-Mix Nori ansieht, schaut gleich nochmal hin. Denn der kleine Hund hat einen Ausdruck, der nicht unbedingt typisch für Hunde ist. Egal wie oft man Nori auch in die Augen sieht, man wird den Eindruck nicht los, dass einen da ein Mensch im Hundepelz anschaut.

Gütige Augen wie ein Mensch

Besitzerin Tiffany Ngo weiß, woran das liegt. “Ich denke, es sind vor allem seine Augen und die Tönung seines Fells, die ihn so menschlich erscheinen lassen“, sagte sie zum Online-Portal “The Dodo“. “Die Leute sagen, dass seine Augen ihn weise und gütig machen.“

Elefant liebt Kamel: Darüber lachte das ganze dänische Parlament

Nori hat jedenfalls gemeinsam mit seinem besten Hunde-Kumpel Boba einen Instagram-Account und stolze 11.200 Follower, die begeistert ihre Kommentare posten.


“Dieses Gesicht“, ist da bei diesem Bild etwa zwischen Herzchen-Emojis zu lesen, oder “Er ist so wunderschön“. Manche bringen es auf den Punkt: “Nori ist ein Mensch“.

Wir finden ja, dass Nori im nächsten Star-Wars-Film den Charakter Chewbacca wieder auferstehen lassen kann. Das wäre doch mal eine nette Abwechslung zum Hunde-Alltag.

VIDEO: Dieser Hund sieht aus wie die Mörderpuppe Chucky