Doja Cat: Fast wie Amy Winehouse?

·Lesedauer: 1 Min.

Doja Cat wurde früher wegen ihres Make-ups mit Amy Winehouse verglichen.

Die Rapperin hatte schon immer ein Faible für ausgefallene Schmink-Styles. Bereits als Teenager wurde ihr gesagt, sie sehe wie die ‚Back to Black‘-Sängerin aus, die 2011 verstorben war. Allerdings war dies wohl nicht als Kompliment gedacht. „Ich schminkte mich mit gigantischen Katzenaugen und die Kinder [in meiner Schule] nannten mich Amy Winehouse und andere Namen, die sie für witzig hielten, es aber nicht waren“, offenbart die 25-Jährige im Gespräch mit ‚Elle.com‘.

Trotz der Hänseleien hielt Doja Cat an ihrem Look fest und nahm sich die Zeit, ihre Schminkkünste zu verbessern. „Ich habe über die Jahre gelernt, diesen Katzen-Eyeliner-Stil zu machen, und endlich habe ich ihn perfektioniert“, freut sie sich. Besonderen Spaß hatte sie daran, mit einer Lidschatten-Palette herumzuexperimentieren. „Ich hatte jede Farbe im Regenbogen und habe mich damit ausgetobt. Ich wusste definitiv nicht, wie ich meine Augen grundieren sollte, also sah nichts besonders toll aus, aber ich habe weiter gemacht“, berichtet die ‚Juicy‘-Künstlerin.

Doja Cat credit:Bang Showbiz
Doja Cat credit:Bang Showbiz
Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.