Doppelt Versace: Kim Kardashian trägt zwei Kleider in einem

Jennifer Caprarella
Freie Autorin

Kein Red Carpet ohne die Kardashians: Bei den People’s Choice Awards schienen sich die drei Schwestern Kim, Khloé und Kourtney gegenseitig in Sachen Look übertrumpfen zu wollen. Eindeutiger Sieger: Kim Kardashian, die gleich zwei Kleider in einem trug.

Kim Kardashian erschien in Versace zu den People's Choice Awards. Die Besonderheit des Looks zeigte sich, wenn sie sich umdrehte. (Bild: Eckenroth/WireImage)

Das zumindest war die Illusion, die ihre edle Versace-Robe vermittelte. Die Vorderansicht zeigte ein grünes Spaghettiträgerkleid in Schlangenhaut-Optik. Wenn Kim sich umdrehte, verwandelte es sich optisch in eine silbern glitzernde Abendrobe.

Kim Kardashian gleich doppelt in Versace (Bilder: Getty Images)

In allen anderen Aspekten blieb der Look Kim Kardashians sexy Stil treu: Die bodenlange Robe war hauteng geschnitten und zeigte viel Dekolleté. Die paar Extra-Pfunde, die von den US-Medien gerne in den Schlagzeilen betont werden, bringen ihr berühmte Sanduhr-Figur besonders gut zur Geltung.

Red-Carpet-Highlights: Die aufregendsten Looks der People's Choice Awards

Khloe und Kourtney ebenso sexy

Auch ihre Schwestern haben sich in Sachen Glamour und Sex-Appeal ins Zeug gelegt. Kourtney ließ eine Bluse unter ihrem funkelnden Zweiteiler von Naeem Khan einfach mal weg und ließ unter dem offenen Blazer ihren BH durchblitzen. Khloé wirkte trotz ebenfalls durchblitzendem BH unter ihrem semi-transparenten, schwarzen Dress von LaQuan Smith beinahe unscheinbar.

Kris Jenner, Kourtney Kardashian, Khloé Kardashian und Kim Kardashian funkelten um die Wette (Bild: Getty Images)

Dass Kris selbst in Alexander McQueen kaum mithalten konnte, schien sie wenig zu stören. Sie lächelte stolz neben ihren stylischen Töchtern.

Freuen durften sich am Ende alle Kardashians: Ihre Erfolgssendung “Keeping Up with the Kardashians” wurde mit dem People’s Choice Award für die beste Reality-Show ausgezeichnet.

Video: “Mama, warum bist du berühmt?” Auf diese Frage ihrer Tochter zu antworten, fiel Kim nicht leicht