Double Cleansing: Darum sollten Sie Ihr Gesicht zweimal waschen

Double Cleansing ist extrem effektiv, um Schmutz, Fett und Hautablagerung zu entfernen. (Bild: Getty)

Double Cleansing, also die Reinigung in zwei Schritten, scheint eine Menge Zeit in Anspruch zu nehmen, die Sie vermutlich für Ihre Hautpflege nicht opfern wollen. Whitney Bowe, Fachärztin für Dermatologie, behauptet allerdings, dass die immer beliebter werdende Technik für die Gesichtsreinigung überraschend einfach und schnell ist. Sie sorgt für eine tiefenwirksame Reinigung, ist dabei aber sanft und bewahrt die natürliche Hautbarriere und sogar das Kollagen“, erklärt sie.

Wie genau funktioniert also Double Cleansing? Bowe erklärt: „Starten Sie als ersten Schritt mit einem Reinigungsprodukt auf Ölbasis, um Makeup, Schmutz, feinen Staub etc. des Tages zu entfernen. Als zweiten Schritt verwenden Sie ein sanftes, pH-neutrales Reinigungsprodukt.“

Yahoo Beauty bat Bowe – die sich kürzlich mit der Hautpflegemarke Dermalogica zusammenschloss, um deren neuen PreCleanse Balm (verfügbar ab September) zu bewerben – zu erklären, welche Hauttypen wirklich von der doppelten Gesichtsreinigung profitieren und welche Nachteile die ewige Jagd nach blitzsauberer Haut hat. Hier ist, was Sie uns verraten hat:

Wenn Sie fettige Haut haben oder an Akne leiden, ist die Double Cleansing einer der besten Wege, um überschüssigen Talg und Ablagerungen zu entfernen.

„Double Cleansing ermöglicht es, dass Schmutz, Makeup und Staub, die sich im Lauf des Tages angesammelt haben, effektiv und sanft entfernt werden“, sagt Bowe. „Ich erkläre meinen Patienten immer: ‚Gleiches löst Gleiches’.“ Sie empfiehlt außerdem die Verwendung eines sanften Gesichtsreinigers auf Ölbasis, um überschüssiges Fett zu bekämpfen, Pickel zu minimieren und Make-up und Hautpflegeprodukte auf Ölbasis gründlich zu lösen.

Wenn Sie trockene HautEkzeme oder Psoriasis haben, empfiehlt Bowe, nach dem Double Cleansing eine reichhaltige Feuchtigkeitscreme aufzutragen und nur ca. dreimal pro Woche zur doppelten Gesichtsreinigung zu greifen. „Es ist auch wichtig, Double Cleansing auf den Abend zu beschränken, besonders für Menschen mit Hautproblemen oder empfindlicher Haut“ so Bowe weiter.

Die Dermatologin empfiehlt Double Cleansing auch für Menschen, die viel Make-up tragen – besonders jenen, die auf der Bühne, im Film oder Fernsehen auftreten –, weil es ein viel sanfterer Weg ist, um Make-up-Reste zu entfernen und die gesunde Hautbarriere intakt zu halten.

Wenn Sie in der Stadt leben, können Sie ebenfalls von dieser Reinigungsmethode profitieren. „In der Stadt ist die Luftverschmutzung tendenziell größer und diese feinen Schmutzpartikel können sich in den Poren absetzen und Schäden durch freie Radikale anrichten, was wiederum Pigmentflecken und vorzeitige Hautalterung fördert“, sagt Bowe. „Daher sind Menschen, die zu Problemen mit Pigmentflecken oder fleckigem Teint neigen, die idealen Kandidaten für Double Cleansing.“

Aggressive Gesichtsreinigung kann winzige Risse in der Haut erzeugen.

Laut Bowe ist die übertriebene Reinigung einer der Hauptgründe für viele Hautprobleme der heutigen Zeit. „Viele meiner Patienten verwenden für die Gesichtsreinigung Bürsten, Luffaschwämme und harte Waschlappen und rubbeln und schrubben, um dieses ‚blitzsaubere’ Gefühl zu erreichen.“ Das kann die Haut beschädigen und beeinträchtigt so ihre Fähigkeit, Feuchtigkeit zu speichern und Entzündungen verursachende Allergene und Reizmittel vom Eindringen abzuhalten.

„Ihre Haut sollte nach der Reinigung nicht spannen oder sich trocken anfühlen“, sagt Bowe. Um weitere Schäden zu vermeiden oder zu minimieren, sollten Sie Ihre Fingerspitzen verwenden und das Reinigungsprodukt sanft mit den Fingerspitzen auf Gesicht und Nacken einmassieren und dabei nach oben streichen.

Versuchen Sie, morgens einen pH-neutralen Gesichtsreinigiger auf Wasserbasis zu verwenden. Meiden sie antibakterielle Reinigungsprodukte oder aggressive Seifen. „Beides kann die Hautbarriere zerstören und zur Vermehrung schädlicher Bakterien auf der Haut führen“, sagt Bowe. „Seifen, die basisch sind (ph-Wert über 7) verursachen häufig Entzündungen, sie trocknen die Haut aus und fördern den Rückgang von Kollagen.“

Deshalb ist Bowe ein Fan des PreCleanse Balm von Dermalogica – „weil er die Feuchtigkeit in der Haut einschließt, die natürliche Hautbarriere bewahrt und schon bei einmaliger Anwendung so effektiv ist.“

Langfristig kann Double Cleansing die Zeichen vorzeitiger Hautalterung verlangsamen, weil die Schäden durch freie Radikale minimiert werden.

Es klingt etwas weit hergeholt, das geben wir zu. Aber laut Bowe funktioniert Double Cleansing wie ein Primer, der die Haut darauf vorbreitet, Antioxidantien und andere hochwirksame Inhaltsstoffe in Ihrem Serum und Ihrer Feuchtigkeitscreme optimal aufzunehmen. „Wenn Sie zwischen der Reinigung und dem Auftragen Ihres Serums oder Ihrer Creme zu lange warten, haben Sie das Zeitfenster verpasst, in dem Sie die Feuchtigkeit in Ihrer Haut einschließen können“, erklärt sie.

Erlauben Sie uns, es mit einer ganz einfachen Gleichung zu formulieren: Double Cleansing + feuchtigkeitsspendende Hautpflege = jungaussehende Haut.

Dana Oliver