Dramatische Rettungsaktion: Fischer befreien Weißen Hai aus Netz

Wenn man einen Hai aus dem Netz befreien will, hilft nur beherztes Zupacken (Bild: Screenshot/Facebook)

William Hanley war ein gefährlicher Beifang ins Netz gegangen: Als der Fischer nach seinem Fischwehr in einer Bucht an der Küste von New Brunswick sah, tummelte sich darin ein weiblicher Weißer Hai.

Zusammen mit einigen Kollegen machte Hanley sich umgehend daran, das Tier aus seiner Falle zu befreien - so wie er es sonst auch mit ungewollten Fängen tat. In diesem Fall war die Rettung allerdings eine besondere Herausforderung, da der Hai ständig das Netz durchbiss: “Es ging auseinander wie Butter, die man mit einem heißen Messer schneidet”, schilderte Hanley im Gespräch mit CTV News.

Letztlich gelang es den Fischern, dem Hai ein Seil um den Schwanz zu legen und ihn mit Hilfe einer Winde in die Freiheit zu befördern. Hanleys Tochter Arielle nahm die dramatische Szene auf Video auf. Der Raubfisch überstand die Prozedur offenbar weitgehend unbeschadet: “Sie war etwas langsam, aber sie ist davon geschwommen”, sagte Hanley CBC News. “Sie war einfach erschöpft.”

Den Hai einfach zu töten, sei dem Fischer dagegen nie in den Sinn gekommen: “Das haben mich viele Leute gefragt. Aber sie tut mir ja nichts.”