Dresscode verpeilt? Kim Kardashian und Kanye West im skurrilen Hochzeitsfeier-Look

Hannah Sommer
Freie Autorin für Yahoo Style
Kim Kardashian und Kanye West sorgten mal wieder für Gesprächsstoff. (Bilder: Rex Features)

Kim Kardashian und Ehemann Kanye West machen sich offensichtlich nichts aus Dresscodes. Bei der Hochzeit des Rappers 2 Chainz und Kesha Ward setzten die beiden auf ungewöhnliche Outfits.

Damit stahlen sie dem Brautpaar glatt die Show. Schließlich war das Superstar-Pärchen kaum zu übersehen. Das lag zunächst an Kim Kardashians hautengem Latex-Kleid in Neongrün und ihrem prallen Dekolleté. Ganz schön sexy für einen Hochzeitsgast.

Doch solche aufreizenden Outfits ist man von der Reality-Queen schon gewöhnt. Gatte Kanye West überraschte allerdings mit seiner skurrilen Schuhwahl. Oben hui, unten pfui? Zum schicken Anzug von Louis Vuitton trug der Rapper Socken und Schlappen seines eigenen Labels Yeezy.

Die Treter im Badelatschen-Style waren nicht nur ziemlich ungewöhnlich für eine Hochzeit, sondern auch einige Nummern zu klein. So ragten die Fersen des Musikers deutlich über die Schuhsohle. Na, hat sich da etwa jemand im Kleiderschrank der Ehefrau bedient? Genau die Schlappen trug Kardashian nämlich bereits im Juli. Auch sie hatte dazu Socken kombiniert.


„Meinungen über die Yeezy Slides? #KimYe in seinen und ihren Schlappen.“

Ob das Ehepaar nun einen neuen Trend ausgelöst hat? Bei Twitter scheint man davon noch nicht wirklich überzeugt. „Kanye Wests Schlappen sehen aus wie die Schlappen, die meine Mutter aufgrund von Problemen mit dem Knöchel tragen musste. Es reicht mir mit ihm“, schrieb eine Userin. Ein anderer fragte sich: „Warum hat Kanye diese orthopädischen Schlappen an?“ Mode-Fail hin oder her – Aufmerksamkeit hat es den Medienprofis mal wieder gebracht.