Dua Lipa ist stolz auf ihr Heimatland

·Lesedauer: 1 Min.
Dua Lipa credit:Bang Showbiz
Dua Lipa credit:Bang Showbiz

Dua Lipa ist stolz auf ihre kosovarische Herkunft.

Die 26-jährige Popsängerin kam in London zur Welt und wuchs auch dort auf. Ihre Familie hat ihre Wurzeln jedoch im Balkan, was für Dua ein wichtiger Teil ihrer Identität bedeutet. Sie erklärte im Interview mit ‚WSJ Magazine‘: „Es ist so ein großer Teil von mir. Wenn ich an meine Eltern denke und wie sie ins Vereinigte Königreich gekommen sind — die Flüchtlingssituation ist etwas, das mir sehr nahe geht.“

Die ‚New Rules‘-Interpretin wohnte während ihrer Teenagerzeit zeitweise im Kosovo. Über ihre Identität könne nur sie selbst bestimmen, so Dua, auch wenn viele Gesprächspartner sie oft infrage stellen. „Ich lese viele Kommentare von Menschen, die mir sagen, dass ich kein Land habe, keine Identität, dass der Kosovo nicht existiert. Ich habe im Kosovo gelebt, ich weiß Bescheid über die Leben, die im Krieg verloren wurden. Wenn mir also jemand meine Identität und meine Erfahrungen absprechen will, dann ist es hart für mich einfach dazustehen und nichts dazu zu sagen. Das ist etwas, das ich immer tun werde“, erklärt die Musikerin im Gespräch.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.