1 / 10

BEEREN

Sie sind extrem gesund und doch haben sie einen Nachteil: Dunkle Beeren nehmen Zähnen ihren Glanz. Denn Blaubeeren, Brombeeren und Erdbeeren haben einen hohen Pigmentgehalt und tragen somit auch zur Verfärbung des Zahnschmelzes bei. Weniger bedenklich sind in dieser Hinsicht Früchte mit hellem Fruchtfleisch wie Pfirsiche, Äpfel und helle Weintrauben. (Bild: Getty Images)

Dunkle Wahrheit: Diese Lebensmittel verfärben die Zähne

Nina Baum
Freie Autorin für Yahoo Style

Graue Schatten, gelbe Verfärbungen auf dem Zahnschmelz oder braune Stellen in den Zahnzwischenräumen – trotz regelmäßiger und gründlicher Reinigung können bestimmte Lebensmittel für unschöne und teils dauerhafte Verfärbungen sorgen.