Durch TikTok-Video: Vermisster Vater wird nach zwei Jahren von seiner Familie gefunden

Es ist eine unglaubliche Geschichte: Ein virales TikTok-Video brachte einen indischen Vater durch puren Zufall nach zwei Jahren wieder mit seiner Familie zusammen.

Nach zwei Jahren fand dieser ältere Mann wieder mit seiner Familie zusammen. (Bild: TikTok/Ajaib Singh)

R Venkateshwarlu, ein einfacher indischer Arbeiter und Vater von fünf Kindern, fuhr eines Tages in ein anderes Dorf, um dort zu arbeiten. Als er wieder heim wollte, trampte der hör- und sprechbehinderte Mann auf einem Lastwagen unabsichtlich 2000 Kilometer in die falsche Richtung – weil er unterwegs einschlief. Der Lastwagenfahrer entdeckte den schlafenden Mann und setzte ihn kurzerhand auf die Straße. Doch R Venkateshwarlu wusste nicht mehr, wo er war.

Lifehack geht viral: So presst man Zitronen “richtig” aus

Seine Familie sah ihn nicht wieder. Insgesamt zwei lange Jahre galt der Vater als vermisst. Bis zu dem Tag, an dem ein Freund der Familie ein TikTok-Video sah, dass ein indischer Polizist live gestellt hatte.

Sondergenehmigung für die Abholung

Darauf zu sehen: Ein Beamter, der einem älteren Mann Essen schenkt. Und dieser Mann war R Venkateshwarlu. Der Freund alarmierte unverzüglich die Familie, die sich wiederum an die Polizei wandte, um den Vater endlich wieder mit seinen Lieben zusammen zu bringen. Die Familie erwirkte aufgrund von Covid-19 eine Sondergenehmigung, um quer durch das Land zu reisen. Das TikTok-Video ging viral und hat mittlerweile rund 1,8 Millionen Likes.

Überwältigende Reunion

Als der große Moment endlich gekommen war, waren die Gefühle überwältigend. Der Sohn R Peddiraju erzählte der BBC: “Wir konnten beide nicht aufhören, zu weinen. Er signalisierte mir, dass er nach Hause wolle und ich ihn mitnehmen sollte.“ Laut dem Sohn bekommt der Vater, der zwei Jahre lang von Essensspenden lebte, zu Hause erst einmal eine selbstgekochte Mahlzeit.

Kurioser Unfall: Schildkröte zerschlägt Windschutzscheibe