Ed Sheeran: Er muss in Quarantäne

·Lesedauer: 1 Min.
Ed Sheeran credit:Bang Showbiz
Ed Sheeran credit:Bang Showbiz

Ed Sheeran wurde gezwungen, sich selbst zu isolieren, nachdem er in Kontakt mit einem COVID-Fall kam.

Der 30-jährige Star wurde darüber informiert, dass er in unmittelbarer Nähe zu jemandem war, der positiv auf das Virus getestet wurde. Obwohl er seitdem negativ getestet wurde, muss er für 10 Tage in Isolation bleiben.

Ein Insider sagte der ‘Bizarre’-Kolumne der Zeitung ‘The Sun’: "Es ist ein bisschen ein Albtraum für Ed, aber was kann man tun? Er hat offensichtlich die Regeln befolgt und ist direkt nach Hause gegangen, als ihm das gesagt wurde. Er hat mehrere Tests gemacht, die negativ waren, aber das macht keinen Unterschied, also macht er einfach weiter mit dem, was er von zu Hause aus tun kann. Er hat absolut keine Ahnung, wann er mit jemandem mit Covid in Kontakt kam. Er war beim Deutschland-Spiel in Wembley, aber das scheint ein bisschen zu weit zurückzuliegen - aber man kann einfach nicht genau sagen, wann und wo es passiert ist."

Ed isoliert sich zu Hause in Suffolk – der Zeitpunkt ist jedoch ungünstig. Der Insider fügt hinzu: "Unglücklicherweise ist das passiert, während er sich mitten in einem großen Comeback nach einer Pause befindet, aber er wird die nächsten 10 Tage drum herum arbeiten müssen." Die Selbstisolation kommt nicht lange, nachdem Ed in reisebedingte Quarantäne musste, nachdem er aus den USA nach Hause geflogen ist.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.