Ed Sheerans und Beyoncés Outfits beim Global Citizen Festival lösen Gender-Debatte aus

Ed Sheerans und Beyoncés Bühnenoutfits hätten nicht unterschiedlicher sein können. [Bild: Getty]

Am Dienstag standen Ed Sheeran und Beyoncé beim Global Citizen Festival: Mandela 100 in Johannesburg South, Südafrika, gemeinsam auf der Bühne.

Obwohl der Auftritt gut verlief, brach im Internet eine hitzige Diskussion über die Outfits der weltberühmten Musiker aus – die nicht unterschiedlicher hätten sein können.

Während Beyoncé ein hellrosa Rüschenkleid von Ashi Studio trug, blieb Ed seinem bekannten Look treu: Jeans, Turnschuhe und zwei Lagen weite T-Shirts.

Twitter-User meinten, der Kontrast würde die Doppelmoral der Musikbranche deutlich machen.


So ist das.
Auch wenn ich gute Musiker in normalen Klamotten schätze, ist diese Doppelmoral lächerlich…was von weiblichen vs. männlichen Künstlern erwartet wird.


Dieses Foto ist seeeehr repräsentativ dafür, was wir von Männern und Frauen erwarten, die ganz oben stehen, oder?


Ed Sheeran ist ein 27-jähriger Mann, die Tatsache, dass wir ihn Glauben gemacht haben, dass es ok ist sich so anzuziehen, und das auch noch an der Seite von Beyoncé, bringt mich zum Kochen.

Andere verteidigten Ed und meinten, die Outfits hätten einfach mit den unterschiedlichen Promi-Bildern der Stars zu tun – und nichts mit ihrem Geschlecht.


Es ist nicht so kompliziert, Beyoncé zeigt einfach gerne ihre Outfits, hat sie schon immer, während Ed Sheeran der lässige Typ ist, der lässige Outfits trägt, egal wann und wo, hört auf, alles in unserer Gesellschaft zu einer Gender-Debatte zu machen, das ist der Grund warum es überhaupt erst so viele Probleme gibt.


Niemand ERWARTET, dass sich eine Frau so anzieht. Beyoncé entscheidet sich dafür, weil sie sich selbst so darstellt. Ed Sheeran ist einfach er selbst und passt sich keinen „Standards“ an …Mit Sicherheit der Bessere der beiden. Ich hasse Leute

Andere wiederum meinten, es würde überhaupt keine Rolle spielen, was Ed trägt.


Lasst ihn tragen was immer er will. Er tut niemandem etwas.

Eine Person machte sich auf geniale Art und Weise über die ganze Diskussion lustig und photoshoppte den berüchtigten Ezra Miller Mantel ins Bild von Ed und Beyoncé.


Hallo Leute, keine Sorge, ich habe das repariert. Ihr könnt jetzt ruhig schlafen. #EdSheeran #Beyonce

Was Beyoncé betrifft, so scheint sie sich ganz und gar nicht an dem Outfit gestört zu haben – sondern war mehr besorgt, dass Ed die richtigen Töne während des Auftritts findet.


.@Beyonce und @EdSheeran liefern eine sexy Performacne von “Perfect Duet” beim Global Citizen Festival: Mandela 100 ab.

Wie Beyoncé ihre Augen geöffnet hat, als er eine Note verhaut hat

Francesca Specter