Ehepaar hat 21 Babys und beschäftigt 16 Nannys

·Freie Journalistin
·Lesedauer: 3 Min.

Die 24-jährige Kristina Ozturk zieht zusammen mit ihrem Ehemann 21 Kinder auf. Unterstützung bringt dabei nicht nur das große Vermögen der Familie, sondern auch sage und schreibe 16 Nannys, die allesamt in Vollzeit beschäftigt sind.

Ein Haushalt mit fünf Babys wäre eigentlich schon Herausforderung genug. (Symbolbild: Getty Images)
Ein Haushalt mit fünf Babys wäre eigentlich schon Herausforderung genug. (Symbolbild: Getty Images)

Mütter und Väter wissen nur allzu gut: Ein einziges Baby kann ganz schön viel Hektik in den Familienalltag bringen. Kaum vorstellbar, wie es mit 21 Babys zugeht! Dass dies (mit viel Unterstützung) möglich ist, beweist die 24-jährige Kristina Ozturk. Natürlich handelt es sich hierbei nicht ausschließlich um ihre eigenen Kinder. Sie und ihr Ehemann Galip – ein 57-jähriger Millionär – leben in Georgien und haben zwischen März 2020 und Juli 2021 für die 21 Babys insgesamt 195.500 US-Dollar (rund 169.000 Euro) an verschiedene Leihmütter gezahlt.

Neben den Babys leben außerdem noch Kristinas Tochter Victoria (6 Jahre) und eines von Galips neun älteren Kindern – alle aus früheren Beziehungen – mit unter dem Dach des Ehepaares. Insgesamt zählt der Haushalt also 23 (!) Kinder. Damit alle gut versorgt und betreut werden können, bezahlen Kristina und Galip jährlich 96.000 US-Dollar (rund 83.000 Euro) jährlich für insgesamt 16 Nannys, die in Vollzeit für die Familie arbeiten und mit im Haus wohnen.

"Ich verbringe jede Minute mit den Kindern und tue all die Dinge, die Mütter normalerweise tun", so Kristina gegenüber "Fabulous". "Der einzige Unterschied ist die Menge der Kinder. Jeder Tag ist anders: von der Terminplanung bis zum Einkaufen." Dann ergänzt die 24-jährige das, was sich wohl schon jeder denken kann: "Mein Alltag ist niemals langweilig." Einblicke in das Leben als 23-fache Mutter gibt sie regelmäßig auf ihrem Instagram-Account, der über 175.000 Follower zählt.

In einem Instagram Q&A beantwortete sie kürzlich, wie das Leben der Familie funktioniert: "Unter der Woche essen die Kids schon früher, weil Galip so spät von der Arbeit nach Hause kommt." An den Wochenenden verbringt das Ehepaar laut Kristina dann so viel Zeit wie möglich mit den Babys. "Das ist der Grund, warum es am Sonntag keine Postings gibt – an diesem Tag können wir einfach eine Familie sein, ganz ohne neugierige Blicke."

"Heute ist Papa mein Pilot": Süßes Video geht viral

Auf die Frage eines Instagram-Nutzers, ob es überhaupt möglich sei, Quality Time mit jedem einzelnen Kind zu verbringen, antwortete Kristina: "Ja, wir haben eine besondere Verbindung zu jedem Kind." Und weiter: "Ich wünschte, alle Eltern könnten ihre ganze Zeit ihren Kindern widmen, denn dies ist das Wichtigste im Leben."

Kristinas und Ozturks Babys heißen: Mustafa (19 Monate), Mariam (18 Monate), Ayrin (18 Monate), Alisa (18 Monate), Hasan (17 Monate), Judi (17 Monate), Harper (16 Monate), Teresa (16 Monate), Huseyin (16 Monate) und Anna (15 Monate). Die jüngsten Babys sind Isabella (15 Monate), Ismail (14 Monate), Mehmet (14 Monate), Ahmet (14 Monate), Ali (13 Monate), Kristina (13 Monate), Sara (12 Monate), Lokman (12 Monate), Galip (11 Monate), Olivia (9 Monate) und Judy (3 Monate).

VIDEO: Sarah Engels gibt ein Baby-Update

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.