Ein Hashtag lässt Twitter-Nutzer in Erinnerungen schwelgen

Eine floppy disk und ein alter Rechner: Heutige Smartphones haben ein Vielfaches an Rechenleistung. Foto: Symbolbild / gettyimages / Maxiphoto

Man ist so alt, wie man sich fühlt: Wer aber die folgenden Bilder sieht, fühlt sich vermutlich gleich ein wenig älter. Auf Twitter trendet zur Zeit ein Hashtag, der zu nostalgischen Erinnerungen aufruft.

Ein Hashtag flutet derzeit Twitter: #YouAreOfficiallyOldlf. Darunter sammeln hauptsächlich Kinder der Neunziger Erinnerungen, die ihnen heute ganz ungeschminkt zeigen: Puh, du bist ja ganz schön alt geworden. Aber früher, ganz ehrlich, da war es schon auch ziemlich aufregend.

So finden sich Trickserien vergangener Jahrzehnte oder Gegenstände und Technologien, die längst überholt sind, aber noch immer großen nostalgischen Charme in sich tragen. Was sie alle eint: Sie bilden eine Zeit ab, die noch vor dem Internet stattfand (oder gerade an der holprigen Schwelle hinein in dieses ominöse World Wide Web).

Aber genug der Vorworte, hinein ins Vergangenheitsgeschwelge. Vielleicht können Sie sich auch noch daran erinnern, an dieses Gefühl, als die Lieblingskassette total verkuddelmuddelt aus dem Spieler herauskam und man nur hoffte, dass es sich mit einem Bleistift wieder ordnen lassen würde.

Eine großartige Zeit war auch die (natürlich immer viel zu knapp bemessene) Fernsehzeit, aber zum Glück konnte man sie mit großartigen Serien wie den folgenden füllen:

So einfach sind Schüler zu bespaßen

Und wie toll war es bitte, als man mit einer trockenen Erdkundestunde rechnete und der Lehrer dann dieses Gerät ins Klassenzimmer rollte.

Die noch Älteren erkennen sicher auch noch das zweite Bild, da war gleich noch die Herausforderung mitinbegriffen, die Filmrolle richtig herum einzulegen. Und am Ende einer jeden Rolle gab es auch einen eingebauten Wecker, wenn der letzte Zipfel Filmrolle lautstark im Kreis knallte.

Ronaldo, der brasilianische Superstar

Ein sportliches Großereignis war die WM 2002, gleichzeitig gab es die ersten Public Viewings. Und einen deutschen tragischen Helden: Oliver Kahn.

Richtig viel Geduld und oftmals Frust brachte das folgende Spiel mit sich.

Apropos Frust, wie ärgerlich war es, wenn man kurz vor Ende eine acht anstatt einer neun gewählt hatte…

„Bitte Diskette elf einlegen, die Installation ist zu 50 Prozent beendet…“ Nein, viel Speicherplatz war wahrlich nicht auf einer Diskette.

Auch einige „politische“ Beiträge finden sich unter dem Hashtag, wie der folgende. Wer kann sich noch an den gesunden und intakten Regenwald erinnern?

Das Internet klopft vorsichtig an

Ein kleiner Helfer bei den ersten bunten und digitalen Schritten:

Wer zu den coolen Kids auf dem Pausenhof gehörte, der hatte auch ziemlich sicher einen hiervon…

Es war auch die Zeit, in der man sich noch entscheiden musste: Telefonieren oder ins Internet gehen? Und allein, sich einzuwählen, dauerte schon eine ganze Weile.

Zuletzt: Modern ist meist auch bequemer, aber eine Fensterkurbel, die gehört zum Glück der Vergangenheit an.