Eineiige Zwillingsschwestern gebären ihre Töchter im Abstand von nur zwei Stunden

Bao Nhia Julia Yang und Bao Kou Julie Yang sind eineiige Zwillinge, die seit ihrer Geburt immer alles zusammen gemacht haben, und nun können sie dieser Liste einen weiteren Meilenstein hinzuzufügen – ihre Töchter haben am Sonntagabend mit weniger als zwei Stunden Abstand das Licht der Welt erblickt.

Die Schwestern sagen, sie hätten nicht einmal geplant, gleichzeitig schwanger zu werden.

„Ich habe zuerst herausgefunden, dass ich schwanger war, und dann habe ich es ihr erzählt“, sagte Bao Kou dem lokalen ABC-Partner KFSN.

„Sie sagte mir, dass sie vielleicht auch schwanger sein könnte.“

Obwohl zwei Tage zwischen dem jeweiligen Fälligkeitsdatum lagen, griff das Schicksal ein, als bei den Schwestern am Sonntag in Fresno, Kalifornien, zur gleichen Zeit die Geburt einsetzte.

Bei Bao Kou, der um sechs Minuten jüngeren der Zwillinge, ging es laut CNN-Tochter KPGE zuerst los.

„Ich entdeckte Schmierblutungen, also wusste ich, dass die Wehen einsetzen würden. Und dann sagte ich ihr das, und sie sagte: ‚Ich habe hie und da auch Schmerzen. Ich könnte in derselben Situation sein‘“, sagte Bao Kou in einem Videointerview.

Die Zwillingsschwestern Bao Nhia Julia Yang und Bao Kou Julie Yang halten ihre neugeborenen Töchter, während die beiden älteren Kinder von Bao Nhia zusehen. (Foto: @MissConnieTran über Twitter)

Sie brachte um 18:59 Uhr eine 7-Pfund schwere Tochter, Nadalie Xiong, im Community Regional Medical Center, zur Welt.

Knapp zwei Stunden später wollte Baby Nadalies Kusine unbedingt auf die Welt kommen, und Mutter Bao Nhia brachte um 20:48 Uhr ihr Baby zur Welt.

Candra Thao war bei der Geburt 7 Pfund und 85 Gramm schwer – „Fast gleich“, sagte Bao Kou mit einem Lächeln.

Die Schwestern nennen den Zufall „ein Wunder“ – vor allem, da Bao Kou Schwierigkeiten hatte, schwanger zu werden.

Laura Schleicher, eine Krankenschwester, die bei der Geburt beider Babys geholfen hat, erzählte KPGE, dass sie in ihren 18 Jahren, die sie im Community Regional Medical Center gearbeitet hat, noch nie Zwillinge erlebt hat, die am selben Tag gebären.

„Ich habe sie nur in die Welt geholt. Ich habe es nicht in irgendeiner Weise möglich gemacht, oder beeinflusst. Sie hatten einfach ein tolles Timing, ein sehr einzigartiges Timing“, sagte Schleicher.


Diese Neugeborenen bei @CommunityMed sind Kusinen, die gestern Nacht im Abstand von einer Stunde geboren wurden. Und wisst ihr was? Ihre Mütter sind ZWILLINGSSCHWESTERN!! Diese Zwillinge sagen, sie hätten alles zusammen gemacht… aber hätten nie gedacht, dass sie zusammen schwanger sind und zusammen Babys bekommen! Mehr folgt in meiner Geschichte, heute Abend!

Die Yang-Schwestern sprachen über ihre lebenslange Verbindung und sagten Fresno-Bee, dass sie sich als Kinder so nahe waren, dass sie bei jeder Trennung geweint hätten, und wenn sie krank wurden, dann wurden sie zusammen krank.

Sie haben in ihren 23 Jahren viel geteilt, „wie Kleider und Hosen und T-Shirts“ – aber sie hatten auch die gleichen Freunde.

Während der Schwangerschaft hatten sie das gleiche Verlangen – saure und würzige Speisen – und nach der Geburt entschieden sie sich sogar, im selben Krankenzimmer zu bleiben.

Jetzt haben sie noch etwas zu teilen – den Geburtstag ihrer Babys, genauso, wie sie ihren eigenen Geburtstag teilen.

Natürlich planen die Schwestern, dass ihre Töchter fast wie Zwillinge erzogen werden.

„Sie werden zusammen spielen und Zeit miteinander verbringen“, sagten sie zu Fresno-Bee.

Kristine Solomon