Mutter macht "ekelhaften" Fund im Zimmer ihres Sohnes

·Lesedauer: 2 Min.
Nicht jedes Jugendzimmer, das im ersten Moment aufgeräumt aussieht, ist auch wirklich sauber. (Symbolbild: Getty Images)
Nicht jedes Jugendzimmer, das im ersten Moment aufgeräumt aussieht, ist auch wirklich sauber. (Symbolbild: Getty Images)

Eltern von Teenagern kennen wahrscheinlich das spaßige Szenario, wenn einem klar wird, dass das Zimmer des Sohnes oder der Tochter nicht ansatzweise so sauber ist, wie es scheint.

Ekel-Fund geht viral

Der Schock und Ekel einer Mutter, nachdem sie genau diese Entdeckung gemacht hat, ist viral gegangen. Sie teilte auf TikTok, was sie unter dem Bett ihres Sohnes, einem Teenager, gefunden hatte.

"Wann habt ihr zum letzten Mal unter dem Bett eures Teenagers sauber gemacht?!", fragte Amanda zu ihrem Clip bei TikTok, der mittlerweile über 17,6 Mio. mal angesehen wurde.

"Ich habe das Bett meines Teenagers von der Wand weggerückt und habe das hier gefunden", fügte sie hinzu.

Darauf folgt eine Reihe ihrer und der unbezahlbaren Reaktionen ihrer Familienmitglieder, bevor der Grund für ihren Schock schließlich enthüllt wird.

Sohn versteckt Müllberg zwischen Bett und Zimmerwand

Unter dem Bett befindet sich der Inhalt eines gesamten Mülleimers mit leeren Essensverpackungen, Wasserflaschen und Krümeln. All dies hatte der Teenager einfach zwischen Bett und Wand hineingestopft.

Das Video erhielt viele amüsierte und mitfühlende Reaktionen von Amandas Followern. Viele gaben zu, sie hätten bereits ähnliche Entdeckungen machen müssen.

"Du kannst froh sein, dass ihr keine Kakerlaken habt", schrieb jemand, während jemand anderes vorschlug: "Das habe ich auch schon erlebt! Guck auch in die Schubladen, du wirst überrascht sein."

"Ich bin so froh zu sehen, dass nicht nur meine Jungs so etwas tun. Selbst nachdem ich ihnen immer wieder sage, dass sie nicht in ihren Zimmern essen sollen", schrieb jemand anderes.

Früh übt sich: Dreijähriger stibitzt schlafendem Vater tausend Euro und geht einkaufen

"Das ist ekelhaft", lautete der Kommentar einer Person.

Am Ende des Videos kann man Amandas pflichtbewussten Sohn dabei sehen, wie er den gerade aufgeräumten Bereich saugt. Ein paar jüngere TikTok-User meinten, dass sie auch nicht mit so einem Chaos davonkommen würden.

"Meine Mutter hätte mich in dem Müll begraben", lautete ein Kommentar.

Kristine Tarbert

VIDEO: Weg mit dem Dreck! So werden deine Wände wieder sauber – auch ohne Farbe!

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.