Elena Uhlig klärt über Darmkrankheiten auf: "Werd mein Leben lang anders essen müssen"

Bei Elena Uhlig (48) ist seit Anfang 2023 eine Menge passiert. Die Moderatorin und Schauspielerin ('Mit Herz und Handschellen') musste nach einer Krankheits-Diagnose ihre Ernährung komplett umstellen. Jetzt will sie auch anderen Helfen, die Probleme mit dem Darm haben.

Einfach nicht mehr “darmgesund”

"Ich hatte immer wieder Probleme mit der Colitis, Unverträglichkeiten und manchmal sah ich aus, als würde ich Zwillinge gebären. Da ich dann nach der Spiegelung ohnehin entleert war, beschloss ich, von Januar bis Ostern meine Ernährung umzustellen. Es ging mir so gut wie Jahre nicht mehr", berichtete der Star im Gespräch mit der ‘Apotheken-Umschau’. Elena weiß jetzt: "Ich werde mein Leben lang anders essen müssen als bisher. Ich bin einfach nicht mehr darmgesund." Auch vermeintlich gesündere Speisen wie eine Dinkel-Pizza hätten Folgen gehabt — so habe die Darstellerin dabei "gepupst wie eine Rakete."

Elena Uhlig klärt auf

Im letzten Jahr war es Elena Uhlig immer wieder schlecht gegangen. "Ich war nicht in Ordnung", verriet sie im 'Bunte'-Interview. “Schmerzen im Enddarm, ständig aufgebläht wie schwanger mit Zwillingen." Doch für Selbstmitleid war sie sich zu schade, trat die Flucht nach vorn an. Auf Social Media startete sie ihre Aktion 'Uhligs Darmwelt — Zusammen durch dick & dünn." Gemeinsam mit Expert*innen ermunterte sie hier ihre Follower, selbst Unverträglichkeiten auszuloten. So sprach Elena Uhlig mit Ärzt*innen, rührte die Werbetrommel dafür, dass die Menschen zur Darmspiegelung gehen und gab Ernährungstipps, kochte sogar entsprechende Gerichte, um die Umstellung einfacher zu machen. Wer weiß, vielleicht kann Elena Uhlig ihre Fans zu einem gesünderen Leben verhelfen.

Bild: Bild: Wort & Bild Verlagsgruppe/Ben Fuchs