Elizabeth Hurley: Wer würde diese Frau nicht gerne auf Rosen betten?

Elizabeth Hurley (Photo: WENN)

Es ist schon so etwas wie eine Tradition für die schöne Schauspielerin: Wann immer sie für die Brustkrebshilfe ‘Cancer Research Fund’ im Einsatz ist, kleidet sich die 51-Jährige in Rosa- und Pinktönen. Warum? Die rosa Schleife ist ein internationales Symbol, das auf Krebs aufmerksam machen soll – genau, wie es die rote Schleife bei HIV/Aids macht.

Nun ist es natürlich von Vorteil, wenn einem diese Töne so perfekt stehen, wie das bei Elizabeth Hurley der Fall ist. Für ein Event der Krebshilfe in Los Angeles schlüpfte die brünette Schönheit in ein hautenges Spitzenkleid, das ihre Kurven auf elegante Art und Weise umspielte. Vor allem der Umbruch unter ihrer Brust, der durch den Wechsel von sattem Pink-Rot zu hellem Rosa markiert wurde, betonte Liz’ Rundungen. Mit einer Länge bis zum Knie wirkte das Dress noch edler, die florale Spitze ließ das Ganze dennoch leicht verspielt erscheinen.

Ihre Haare trug das Model gewohnt offen und wallend über ihren Schultern. Die Augen waren katzenartig geschminkt, bis auf ein paar Ohrringe und eine kleine Clutch verzichtete sie auf Accessoires.

Bei diesem traumhaften Auftritt bleibt mal wieder die Frage im Raum stehen: Warum ist diese Frau immer noch Single?MerkenMerken