Elle Macpherson: Mit 50 hat sie zugenommen

redaktion@spot-on-news.de (hub/spot)
Auch Elle Macpherson hatte Zeiten, in denen ihr Körper außer Form geriet. Was sie dann änderte, hat die Australierin nun verraten.

Das ehemalige Supermodel Elle Macpherson (54) bekam nicht umsonst den Spitznamen "The Body", nachdem die Australierin in den 1980er Jahren mit dem Modeln begann. Auch jetzt, mit 54 Jahren, ist sie noch ein echter Hingucker und ziert gerade das Cover von "New Beauty". In dem Interview mit dem Magazin verriet Macpherson aber auch, dass sich ihr Körper veränderte, als sie 50 wurde. Nicht nur ihre Haut habe sich trocken angefühlt.

"Ich fing an, an Taille und Hüfte zuzunehmen, was vorher nie mein Problem war. Meine Beine begannen, schwer zu werden", erinnert sich Macpherson. Sie habe sich träge und uninspiriert gefühlt: "Ich habe nicht geschlafen. Meine ganze Energie fühlte sich schwerfällig an." Geholfen hat Elle Macpherson dann offenbar ein Umstieg auf pflanzliche Ernährung. Ihre Haut sei schnell straffer geworden und sie habe begonnen, Gewicht zu verlieren, wahrscheinlich weil ihr Verlangen nach Zucker nachgelassen habe, sagte sie weiter. Zudem habe sich ihre Verdauung verbessert und sie habe sich emotional ausgeglichener gefühlt.

Foto(s): KGC-143/starmaxinc.com/ImageCollect