'Emily in Paris'-Garderobe kann bei Saks gekauft werden

·Lesedauer: 1 Min.

Die Garderobe der Netflix-Serie 'Emily in Paris' ist ab sofort bei Saks erhältlich.

Die amerikanische Luxuskaufhauskette, die 1924 ihren Flagship-Shop an der Fifth Avenue in Manhattan, New York, eröffnete, bringt Emily Coopers Looks aus der Sendung in ihre Geschäfte.

Pünktlich zur Premiere der zweiten Staffel der Show hat der Luxushändler seine kuratierte Kollektion 'Emily In Paris' herausgebracht. In einem Statement gegenüber 'FootwearNews' verkündeten Saks: "Wir wissen, dass unsere Kunden die Mode von 'Emily in Paris' lieben, also haben wir eine Kollektion kuratiert, die es ihnen ermöglicht, diese mit nach Hause zu nehmen." Die Kunden von Saks können jetzt die exklusiven Looks von Lily Collins kaufen, die die Titelfigur spielt. Saks bemerkte, dass ihre von 'Emily in Paris' inspirierte Kollektion einen Pariser Kleidungsstil aufweist, der sowohl Konfektionsware als auch Accessoires von einer Liste etablierter und aufstrebender Designer umfasst. Zu den französischen und europäischen Designern zählen dabei AZ Factory, Barrie, EYEM by Ileana Makri, Roberto Coin, Zeus + Dione und mehr. Die Kostümdesignerin und Stylistin Patricia Fields hat die Outfits für die Show entworfen.

Emily in Paris credit:Bang Showbiz
Emily in Paris credit:Bang Showbiz
Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.