Emma Stone: BFFS mit Taylor Swift

Emma Stone hat noch nie so etwas wie Taylor Swift im Konzert gesehen.

Die 34-jährige Schauspielerin kennt ‚Anti-Hero‘-Sängerin Taylor (33) schon, seit sie beide in ihren Teenagerjahren waren. Nachdem Emma am Eröffnungsabend von Taylors ‚Eras‘-Tour im März gesichtet wurde, erklärte sie, dass sie Freikarten für den Auftritt erhalten hatte und überwältigt war, wie ihre Freundin es geschafft hat, sich durch eine Mammut-Setlist zu arbeiten und dabei so viel Energie zu bewahren.

Emma erzählte gegenüber ‚Vanity Fair‘: „Das Konzert war ziemlich erstaunlich. Ich hatte Glück, denn wir sind schon sehr lange befreundet. Ich kenne sie, seit wir 17 und 18 waren, also hat sie mich eingeladen, was sehr nett war, weil ich weiß, dass diese Tickets unmöglich zu bekommen sind. Sie ist eine wunderbare Freundin. Sie haut mich um. Ich meine, die schiere Ausdauer, dreieinhalb Stunden zu trainieren und 44 Songs zu spielen und die extreme Energie des Publikums aufrechtzuerhalten – so etwas habe ich noch nie gesehen.“

Zum Zeitpunkt des Konzerts, das im State Farm Stadium in Arizona stattfand, ging der ‚Cruella‘-Star viral, als sie in der Menge gesichtet wurde, wie sie Hits wie ‚You Belong With Me‘ mitsang. Und obwohl Emma 2016 einen Oscar für ihre Rolle in dem Tanz- und Gesangs-Film ‚La La Land‘ gewann, lehnte sie ab, als sie gefragt wurde, ob sie jemals mit Taylor für ein Duett auf der Bühne stehen möchte. Sie könne nicht vor Tausenden von Zuschauern in einem Stadion auftreten. Ihre genauen Worte waren: „Oh Gott, zum Teufel nein!“