Emma Watson und Herzogin Meghan lieben dieses nachhaltige Schmucklabel

Yahoo Shopping
·Lesedauer: 3 Min.

Das Team von Yahoo Style stellt hier Produkte und Deals vor, die hilfreich sind und hinter denen wir stehen. Wenn Sie einen Kauf über einen der Links auf dieser Seite tätigen, kann es sein, dass wir einen kleinen Anteil daran verdienen.

LOS ANGELES, CA - JANUARY 06:  Actress Emma Watson arrives at The BAFTA Los Angeles Tea Party at Four Seasons Hotel Los Angeles at Beverly Hills on January 6, 2018 in Los Angeles, California.  (Photo by Axelle/Bauer-Griffin/FilmMagic)
Emma Watson trägt nur nachhaltige Labels auf dem Roten Teppich. (Bild: Getty Images)

Nachhaltigkeit wird in der Mode ein immer wichtigeres Thema. Eine Vorreiterin hierbei ist Emma Watson. Sie trägt auch auf dem Roten Teppich nur nachhaltige Labels und kombiniert diese natürlich auch mit ethisch korrekt produziertem Schmuck. Eine ihrer Lieblingsmarken: Bar Jewellery.

Aber nicht nur die britische Schauspielerin, sondern auch Herzogin Meghan ist ein großer Fan von Bar Jewellery. Das britische Label hat es sich zur Aufgabe gemacht, durch ihre Schmuckproduktion nicht die Umwelt zu zerstören und produziert deshalb größtenteils in Großbritannien. Außerdem werden alle Schmuckstücke handgefertigt und bestehen immer aus recycelten Materialien, also Sterling-Silber, Gold oder Messing.

Nachhaltig abschminken? Das geht, mit diesem Amazon-Bestseller

Das hat natürlich seinen Preis. Im Fall von Bar Jewellery ist der Schmuck aber noch relativ bezahlbar. Die Designs sind zeitlos und clean, haben aber alle einen modernen Twist. Somit lohnt sich die Investition besonders, denn jeder hat doch dieses Paar Ohrringe, das man nie abnimmt. Und wenn man ein Schmuckstück täglich trägt, dann lohnt es sich auch für gute und nachhaltige Qualität etwas mehr auszugeben - schließlich hat man eine lange Zeit etwas davon.

Zeitlose Designs

Viele ziehen, wenn es um Nachhaltigkeit geht vor allem Kleidung in Betracht, doch es ist genauso wichtig nachhaltige Accessoires und Schmuck zu tragen. Wir haben dir die schönsten Modelle von Bar Jewellery zusammen gesucht: Alle handgefertigt, nachhaltig und ethisch korrekt hergestellt.

Vergoldete Ohrringe “Ripple”

Kreolen sind Ohrringe, die man immer tragen kann. Egal ob zu einer Dinner-Party, ins Büro oder im Alltag beim Einkaufen. Je nach Größe sind sie mehr oder eben weniger Statement. Die Variante von Bar Jewellery ist ungefähr 4 cm lang, also eher auf der zurückhaltenden Seite, fällt aber durch die besondere Form ins Auge. Alle Produkte sind handgefertigt, was man auch an diesen Ohrsteckern gut erkennen kann - denn jedes Paar Ohrringe variiert in der Detailverarbeitung, was sie zu einem elegantem Einzelstück machen.

Ring-Set “Wave”

Genau wie das silberne und goldene Ring-Set “Wave”. Beide Ringe sind in eine gewellte Form verarbeiten, wodurch sie sowohl einzeln, als auch nebeneinander oder übereinander getragen werden können. Beide Ringe bestehen aus recyceltem Sterling-Silber, nur der eine ist noch vergoldet. Die gewellte Form macht das Schmuck-Set modern, ohne an Eleganz zu verlieren.

Vergoldete Ohrringe “Curl”

Falls dir die bisherigen Schmuckstücke zu zurückhaltenden waren und du es lieber aufregend und vor allem auffälliger magst wenn es um Accessoires geht, dann ist das Ohrringe-Modell “Curl” sicher etwas für dich. Dramatisch verschnörkelt hängen die Ohrstecker bis zur Hälfte des Halses hinunter und ziehen so auch bei einem ausgefallenem Outfit den Fokus auf sich. Zu einem Monochrom-Look setzten sie ein Statement, das alle Blicke auf sich zieht.

Alles in Ordnung: Nie wieder Schmuckchaos auf Reisen