Empörung über Frau, die zur Hochzeit einer blinden Braut in Weiß erscheint

·Lesedauer: 2 Min.

Bei Hochzeiten gibt es in Klamottenfrage eigentlich nur eine unumstößliche Regel: Weiß trägt NUR die Braut. Wer gegen diese Regel verstößt, muss meistens mit ziemlicher Kritik rechnen, so wie in diesem Fall.

Bei Hochzeiten trägt normalerweise nur die Braut weiß. (Symbolbild: Getty Images)
Bei Hochzeiten trägt normalerweise nur die Braut weiß. (Symbolbild: Getty Images)

Die Frau verteidigte ihre Entscheidung, zur "intimen Hochzeitsfeier" ein weißes Maxikleid zu tragen, bei Reddit. Wahrscheinlich hoffte sie auf etwas Sympathie, nachdem die Familie der Braut sie zur Rede gestellt hatte.

"Ich dachte wirklich, es würde niemandem auffallen, dass ich Weiß trage", schrieb sie.

"Meine Tante nahm mich Beiseite und beschimpfte mich, dass ich diese Farbe bei der Hochzeit ihrer Tochter trug.

"Sie sagte, nur weil ihre Tochter blind sei, bedeute dies nicht, sie sei dumm und wisse nicht, was um sie herum geschehe."

Streit wegen eines weißen Kleids auf der Hochzeit ihrer Cousine

"[Die Mutter der Braut] hielt mir einen langen Vortrag und fragte mich, ob ich es hassen würde, ihre Tochter glücklich zu sehen und ob ich dies täte, weil meine 'blinde' Cousine vor mir heiratet."

"Ich stritt mich mit meiner Tante, weil sie versuchte, mir vorzuschreiben, was ich tragen dürfe. Aber sie verteidigte sich und sagte, als Gast sollte ich die Braut respektieren."

"Ich bin sehr verärgert und erschöpft wegen dieses Gesprächs."

Oops: Peinliches Detail auf Hochzeitsfoto eines Paares sorgt für Kopfschütteln

Sie behauptete, sie habe das Kleid nur ausgesucht, weil Weiß ihre "Lieblingsfarbe" sei, obwohl ihr eigener Freund ihr davon abgeraten hatte. Er meinte, sie sei opportunistisch und würde die Tatsache ausnutzen, dass ihre Cousine blind sei.

Und der Post sorgte für jede Menge Empörung in den über 3.500 Kommentaren.

"Das ist wirklich ungeheuerlich", schrieb jemand.

"Du hast zu einer Hochzeit ein weißes Kleid getragen. Das ist wie das universelle ‚f—k you‘ für jede Braut. Und ganz besonders für eine blinde Braut", meinte jemand anderes.

Frau zeigt sich trotz Kritik uneinsichtig

"Mein Lieblingsteil war, dass ihr Freund sie im Voraus gewarnt hat. Sie wusste, dass dies ein Problem sein würde", war eine weitere Reaktion.

Trotz der heftigen Kritik verteidigte sich die Frau und schrieb, die User seien "zu verärgert".

"Mir war das alles nie wirklich wichtig, aber scheinbar ist es das für ziemlich viele Leute", schrieb sie.

"Ich denke einfach, letztendlich ist es meine Entscheidung, was ich wann tragen will."

Kristine Tarbert

VIDEO: Braut zeigt Großmutter das erste Mal ihr Brautkleid

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.