Endlich frei! Lady Gaga freut sich mit Britney Spears

·Lesedauer: 1 Min.
Endlich frei! Lady Gaga freut sich mit Britney Spears

Britney Spears (39) ist endlich frei. Am Freitag (12. November) verkündete die Richterin Brenda Penny im Obersten Gerichtshof von Los Angeles, dass die Vormundschaft der Sängerin ('Toxic') mit sofortiger Wirkung aufgehoben sei.

Lady Gaga feiert ihre Kollegin

Fans weltweit feierten den Sieg ihres Idols, und auch Lady Gaga (35, 'Bad Romance') freute sich für Britney. Sie teilte ein zehn Jahre altes Foto, auf dem sie zu sehen ist, wie sie ihre Kollegin bei den MTV Video Music Awards 2011 auf die Wange küsst. "Meine gesamte Karriere hindurch habe ich Britney Spears geliebt", schrieb sie dazu. "Ich habe zu ihr aufgesehen, ihre Stärke bewundert — sie hat so vielen Menschen Kraft gegeben und macht es auch immer noch." Lady Gaga fügte hinzu: "Ich freue mich heute so sehr für dich. Du hattest dein Schicksal nie verdient. Ich danke Gott für den heutigen Tag. Du bist ein Superstar und ein Supermensch. Ich liebe dich."

Für Britney Spears enden dunkle 13 Jahre

Damit enden 13 Jahre, in denen Britney Spears nicht selbst über ihr Leben bestimmen durfte. Seit Monaten hatte der Star bereits dafür gekämpft, künftig wieder selbst über seine Geschicke bestimmen zu dürfen. Zuletzt hatte sie bereits einen Teilsieg errungen und ihren Vater Jamie als Vormund abgesetzt. Noch immer steht der Vorwurf im Raum, dass die Vormundschaft missbräuchlich geführt wurde — so hatte die Sängerin under anderem davon erzählt, dass sie gegen ihren Willen verhüten musste. Am 8. Dezember sollen in einer Anhörung ausstehende finanzielle Fragen von Britney Spears' Vormundschaft geklärt werden.

Bild: INSTARimages/Cover Images

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.