Endlich gibt es ein Friends-Revival – und es findet nicht im TV statt

Caitlin Flynn

13 Jahre, nachdem wir uns von Ross, Rachel, Monica, Chandler, Joey und Phoebe verabschiedet haben, kommt die liebenswürdigste Sechsercrew New Yorks wieder zurück – allerdings nicht auf den heimischen Bildschirm, sondern auf die Bühnen von New York.

Das Friends! -Musical wird von Bob und Tobly McSmith produziert und ist kein offizielles Spin-Off des 90er-Sitcom-Klassikers. Trotzdem verspricht die Produktion schon jetzt ein Erfolg zu werden, denn die McSmiths haben schon einige Legenden der jüngsten Popkultur über, bzw. auf die Theaterbühnen New Yorks gebracht, so etwa 902010 – The Musical oder Full House! The Musical.

Die Trackliste des Soundtracks lässt erkennen, dass es in der Show vorrangig um die emotionalen und Comedy-Höhepunkte geht – inklusive des Themesongs „I’ll Be There For You“, der ursprünglich von der Band The Rembrandts gesungen wurde und mittlerweile Kultstatus genießt.

Die Vorstellungen im Triad Theater New York beginnen im Herbst, ein genaues Datum ist noch nicht festgelegt. Spätestens im Juni allerdings, wenn der Vorverkauf der Tickets startet, wissen wir näher Bescheid. Wer also einen Citytrip zum Big Apple plant, findet sich im Spätsommer oder Herbst unter Umständen im Central Perk wieder.

Dir gefällt, was du liest? Gönn' dir noch eine Dosis R29, genau hier!

10 Fakten, die echte "Sex and the City"-Fans wissen müssen

„Warum es an der Zeit ist, dass ein Transgender-Model bei GNTM gewinnt"

„Schwanger oder Dick?” – Schockierende Gameshow in den Niederlanden lässt Männer Frauen bewerten