Es wird dunkel: Design-Änderung bei Whatsapp kommt

Sandra Alter
Freiberufliche Journalistin
(Bild: REUTERS/Thomas White)

Für Whatsapp bricht ein dunkles Zeitalter an. Ab September wird dem Messaging-Dienst ein neues Design verpasst. Das soll Vorteile für Nutzer bringen.

Künftig sehen Whatsapp-Nutzer schwarz. Denn ab September gibt es eine Design-Änderung für den Instant-Messaging-Dienst. Dann soll endlich der sogenannte Dark-Mode eingeführt werden, wie WABetaInfo in einem Tweet bekannt gab.

User haben dann die Wahl, ob sie den Dienst mit dem herkömmlichen Design nutzen wollen oder in der neuen dunklen Variante. Die soll nicht nur den Akku schonen, sondern vor allem bei Nacht auch augenfreundlicher sein.

Geplanter Termin ist September

Bereits seit Anfang des Jahres gab es immer wieder Meldungen, dass es eine Designänderung bei Whatsapp geben wird. Laut WABetaInfo ist das neue Feature für iOS nun zu 95 Prozent fertiggestellt und wie es derzeit aussieht, erhalten es iPhone-Nutzer mit dem für September geplanten iOS 13. Für das Softwareupdate hatte Apple ohnehin einen Dark Mode für iPhones und iPads angekündigt.

Wann es das Update für Android-Nutzer geben wird, steht laut WABetaInfo noch nicht fest, man hoffe auf September. Die Version sei zu 75 Prozent fertiggestellt. Auch handele es sich bei der Android-Version nicht um einen stromsparenden Dark-Mode, sondern um einen Nachtmodus und sei damit nicht OLED-freundlich.

Lesen Sie auch: Apple verbaut Lasertechnik in iPhones