ESC-Vorentscheid: Zuschauer rätseln über Barbara Schönebergers Kleid

Stefica Budimir-Bekan
Freie Autorin

Eingeschlagen hatte der ESC-Vorentscheid am Freitagabend nicht. Die Quoten zeigten: Die TV-Zuschauer guckten sich lieber einen Krimi als die Musikshow an. Für Spannung sorgte immerhin das Kleid von Moderatorin Barbara Schöneberger. Besonders ein Detail hatte es den Publikum angetan – und darüber wurde brav im Netz diskutiert.

Was genau hatte es mit dem schwarzen Detail auf Barbara Schönebergers Kleid auf sich (Bild: Getty Images)

Für die Fernsehzuschauer war die Sache klar: lieber Krimi als Musik. “Der Staatsanwalt” im ZDF lag bei den Einschaltquoten am Freitagabend um Längen vorn. Im Schnitt 6,32 Millionen schalteten um 20.15 Uhr die neue Folge “Um jeden Preis” ein. Den Vorentscheid für den Eurovision Song Contest “Unser Lied für Israel” verfolgten dagegen nur 2,84 Millionen Zuschauer (9,6 Prozent).

Dafür interessierten sich umso mehr Leute für das royalblaue Kleid von Barbara Schöneberger, die zusammen mit Linda Zervakis durch die zweistündige Sendung führte. Das Netz wunderte sich vor allem über die schwarze “Armbinde”, die die TV-Moderatorin trug.


ESC: “Sisters” fährt für Deutschland nach Israel

Was genau ist das und gehört das wirklich so – so der Tenor auf Twitter. Und da hörten die User-Kommentare lange nicht auf:







Was auch immer es war, das Barbara Schöneberger da Arm trug, es war spannender als die gesamte Sendung.

VIDEO: Glamouröser Auftritt von Johnny Depps Tochter