Evelyn Burdecki: Das TV soll bei der Traummann-Suche helfen

Es ist nur schwer zu glauben, aber Evelyn Burdecki (33) ist tatsächlich seit vier Jahren Single. Das soll sich jetzt ändern — doch die quirlige Reality-Queen setzt dabei nicht etwa auf Dating-App oder Verkupplungsversuche, sondern hofft auf die Kraft eines weiteren Reality-Formats.

So sieht Evelyn Burdeckis Traummann aus

Dabei blickt sie durchaus schon auf einen Lebenslauf mit Kuppelshows zurück: 'Der Bachelor', 'Take me out', 'Bachelor in Paradise' — Evelyn kennt sich aus. Diesmal aber soll es mit einer Show klappen, die extra auf die einstige Dschungelkönigin zugeschnitten ist. Am 31. Juli startet Sat.1 mit 'Topf sucht Burdecki'. Doch was genau braucht ein Mann, um das Herz der Kult-Blondine zu erobern? Die Antwort überrascht. "Jemand, der spontan ist und sich selbst nicht ganz so ernst nimmt. Es wäre auch schön, wenn er ein kleines Bäuchlein hätte", wird Evelyn von 'Bild' zitiert. Dabei hat sie durchaus schon die Zukunft im Visier, denn ihr Künftiger muss an Heirat und Familie interessiert sein.

Verkuppeln auf Instagram

Evelyn Burdecki selbst plant nämlich Kinder, "am liebsten Fünflinge". Da kommt ja einiges auf den erfolgreichen Kandidaten zu! Die TV-Persönlichkeit scheut sich übrigens nicht, anderen zu ihrem Liebesglück zu verhelfen. In ihrer Instagram Story versuchte sie vor einigen Wochen, ihren Corona-Tester zu verkuppeln, der sie vor Dreharbeiten stets auf das Virus checkte. "Ramon testet mich seit fast zwei Monaten. Ich habe heute erst erfahren, dass Ramon Single ist und den Mann fürs Leben sucht." Sie konnte es kaum glauben, schließlich sei er der "hübscheste Single ever." Ob ihr Verkupplungsversuch erfolgreich war, ist nicht bekannt. Derweil freut sie sich auf ihr eigenes Liebes-Abenteuer im TV. "Das wird aufregend. Ich habe schon total Kribbeln im Bauch", so Evelyn Burdecki.

Bild: Gerald Matzka/picture-alliance/Cover Images

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.