Ex-Dortmunder Aubameyang im Verkehr von Fans beleidigt

Ben Barthmann
freier Sportjournalist

Pierre-Emerick Aubameyang wurde im Londoner Verkehr von Fans beleidigt. Der Gabuner wurde in seinem Lamborghini Aventador an einer Ampel von mehreren Fans umringt und teilweise wüst beschimpft.

Pierre-Emerick Aubameyang wurde in seinem Lamborghini entdeckt. (Bild: Twitter @saxon71)

Ein Video, das gerade auf Twitter die Runde macht und wohl direkt nach dem 2:2 zwischen Arsenal und Crystal Palace entstand, zeigt das unverkennbare Auto von Aubameyang. Der Arsenal-Star sitzt am Lenkrad und wird von mehreren Fans bemerkt.

Während einige Anhänger offenbar nach einem Autogramm fragen, lassen andere ihren Frust über die vergangene Partie freien Lauf. “2000 Pfund im Jahr, um diese Scheiße zu sehen. Verp*** dich!”, ruft ein Fan. Ein anderer bezieht sich ebenfalls auf die teuren Preise im Emirates Stadium und fordert Aubameyang dazu auf, das Fenster zu öffnen: “Diese Leute bezahlen 1.800 Pfund im Jahr, um dich zu sehen. Die zahlen deinen Lohn!” Ein Passant schreit: “Du Arsenal-Wi*****!”

Arsenal-Stars auf Kriegsfuß mit eigenen Fans

Als die Ampel auf Grün schaltet, düst der Arsenal-Stürmer davon. Die Menge schreit ihm weitere Worte hinterher, die angesichts des Verkehrs aber nur schwer zu verstehen sind. Glimpflich dürften sie für den ehemaligen Dortmunder sicherlich nicht ausfallen.

Das Aubameyang-Video ist ein weiterer Gipfel im Streit zwischen Arsenal-Stars und den immer unzufriedenere Stars. Die Gunners stehen nach zehn Spieltagen mit 16 Punkten auf dem fünften Platz der Premier League.

Beim 2:2 gegen Crystal Palace hatte Trainer Unai Emery Kapitän Granit Xhaka vom Platz genommen. Als dieser ausgebuht wurde, schrie er in die Menge: “Verp**** euch!” Wie englische Medien berichten, verweigerte sich der Schweizer anschließend trotz inständiger Bitten des Trainers einer Entschuldigung bei den Fans.

Das könnte Sie auch interessieren: