Werbung

Was für ein Jahr für Rihanna: Die Sängerin soll bei den Oscars auftreten

Bei Rihanna (35) geht es zurzeit Schlag auf Schlag. Gerade erst ist die Sängerin in der Halbzeitshow des diesjährigen Super Bowl aufgetreten und hat während ihres 15-minütigen Hit-Medleys auch noch so ganz nebenbei ihre zweite Schwangerschaft verkündet.

Die erste Oscar-Nominierung

Jetzt wurde bekannt gegeben: Wenn in der Nacht zum 13. März in Hollywood die Oscars vergeben werden, wird der Superstar ebenfalls auf der Bühne stehen. Rihanna soll ihren Song 'Lift Me Up' aus dem Film 'Black Panther: Wakanda Forever' singen. Der Auftritt ist nicht nur als unterhaltsames Rahmenprogramm gedacht, der Song wurde auch für einen Oscar als Bester Originalsong nominiert. Es ist die erste Oscar-Nominierung für Rihanna, die bereits neun Grammys, 12 Billboard Awards, 13 American Music Awards und sieben MTV Video Music Awards ihr eigen nennt.

Rihanna ist vollauf beschäftigt

Zurzeit hat Rihanna wirklich alle Hände voll zu tun, denn sie wurde erst im letzten Mai zum ersten Mal Mutter — Vater ihres kleinen Sohns ist der Rapper A$AP Rocky. Bei der Halbzeitshow des Super Bowls präsentierte die Sängerin stolz einen Babybauch, sie bekommt noch in diesem Jahr erneut Nachwuchs. Wenige Tage nach ihrem Auftritt zierten Rihanna, ihr Partner und ihr kleiner Junge das Cover der britischen 'Vogue'. Kein Wunder, dass es außer dem Oscar-Song noch immer keine neue Musik gibt. Auf die warten die Fans von Rihanna nämlich schon seit 2016.

Bild: BauerGriffin/INSTARimages.com/Cover Images