Färben war gestern: Stylist schafft edle Kunstdrucke auf Haaren

Jennifer Caprarella
·Freie Autorin
·Lesedauer: 2 Min.

Das Prädikat Stylist wird Alexis Ferrer im Grunde nicht gerecht. Der Spanier darf sich getrost Haarkünstler nennen, denn sein Instagram-Account ist voll von bunt gefärbten Flechtkunstwerken und aufwändigen Skulpturen, die er auf den Köpfen seiner Models schafft. Sein neuestes Projekt: blumige Kunstdrucke auf Echthaar.

Dieser Inhalt stammt von einem Drittanbieter. Um diesen anzuzeigen, müssen Sie Ihre Datenschutzeinstellungen ändern.
Dazu hier klicken.

Diverse Preise hat Alexis Ferrer für seine Haarkunst schon gewonnen, und auch seine neueste Serie "La Favorite" würde sich auf Stylist-Meisterschaften gut machen. Die Kollektion zeigt Models, die Extensions tragen, auf die Blumenmotive gedruckt wurden. 

Dieser Inhalt stammt von einem Drittanbieter. Um diesen anzuzeigen, müssen Sie Ihre Datenschutzeinstellungen ändern.
Dazu hier klicken.

Inspiriert wurde "La Favorite" von einer kunsthandwerklichen Strömung aus Frankreich, wie Ferrer "My Modern Met" erklärte. "Durch die Gärten von Palästen zu spazieren war im Frankreich des 18. Jahrhunderts ein gängiger Zeitvertreib. Blumen und Tiere haben Modeschöpfer dazu inspiriert, die besten Stoffe für die bürgerlichen Schichten des Landes zu erschaffen." 

Dieses Haar-Tool geht auf TikTok viral - das ist der Grund

In der Mode tauchten derartige Motive seitdem immer wieder auf, doch sie auf Echthaar zu drucken sorgte für reichlich Aufsehen, als Ferrer erste Bilder seiner Serie im Herbst 2020 erstmals teilte. 

Dieser Inhalt stammt von einem Drittanbieter. Um diesen anzuzeigen, müssen Sie Ihre Datenschutzeinstellungen ändern.
Dazu hier klicken.

Tatsächlich machen sich die aufwändigen Muster, die Blumen, Insekten und Vögeln abbilden, auf den blonden Haar-Extensions besonders gut. Die Oberflächenstruktur gibt den Bildern die Optik von antiken Wandteppichen. 

Dieser Inhalt stammt von einem Drittanbieter. Um diesen anzuzeigen, müssen Sie Ihre Datenschutzeinstellungen ändern.
Dazu hier klicken.

Um die Haarteile, die auf jedem Model drapiert sind, mit dem Muster zu versehen, bedient sich Ferrer digitaler Drucktechnik. "Neue Technologie erlaubt es uns, diese wundervollen Muster auf Haaren nachzubilden und unserer Schönheit mit natürlichen Motiven dekorative Elemente hinzuzufügen", schwärmt Ferrer im Gespräch mit "My Modern Met".  

Natur-Motive ziehen sich durch viele bisherige Serien des Spaniers, sei es durch echte Blumen, die ins Haar geflochten werden oder Tierskulpturen aus Echthaar. 

Dieser Inhalt stammt von einem Drittanbieter. Um diesen anzuzeigen, müssen Sie Ihre Datenschutzeinstellungen ändern.
Dazu hier klicken.
Dieser Inhalt stammt von einem Drittanbieter. Um diesen anzuzeigen, müssen Sie Ihre Datenschutzeinstellungen ändern.
Dazu hier klicken.

Die Druckmethode scheint ihm wiederum neue Wege zu eröffnen: "Fügt man das zu unserem handwerklichen Know-How hinzu, öffnet sich eine Welt unendlicher Möglichkeiten für die Zukunft." Klingt ganz danach, als hätte der Haarkünstler schon jede Menge Ideen für weitere Kollektionen.

Video: Skurriler Frisurentrend: Der Friseur mit dem Fleischerbeil