FC Bayern teilt Video von Philippe Coutinho - Barcelona-Fans stinksauer

Ben Barthmann
freier Sportjournalist

Der FC Bayern München hat ein Video von Neuzugang Philippe Coutinho auf Twitter geteilt. Fans des FC Barcelona reagierten darauf geradezu allergisch - der Grund liegt auf der Hand.

Philippe Coutinho ist neu beim FC Bayern. (Bild: Getty Images)

Ein schnelles Dribbling, eine feine Finte und ein Freistoß an den Außenpfosten: Der FC Bayern hat ein Video von Neuzugang Coutinho auf Twitter geteilt und wollte damit die gute Leistung des Brasilianers gegen den 1. FC Köln loben.

Was bei den Fans der Münchner natürlich Anklang fand, hat eine andere Fangruppe hochgradig verärgert. Viele Anhänger des FC Barcelona beschwerten sich in den sozialen Medien - gerne hätten sie diese Leistungen in ihrem Trikot gesehen.

Fans des FC Barcelona geben Klub die Schuld

“Das Wichtigste im Fußball ist es, die Stärken der Spieler maximal auszuspielen und die Schwächen zu neutralisieren. Der FC Bayern hat das geschafft”, schrieb etwa Ex-Barcelona-Spieler Oscar Hernandez, der sich damit noch vergleichsweise verträglich ausdrückte.

Andere Fans formulierten drastischer: “Valverde hat Blut an seinen Händen!” Dem Trainer des FC Barcelona, Ernesto Valverde, wird vorgeworfen, die Fähigkeiten von Coutinho durch seine taktischen Anweisungen eingeschränkt zu haben.

“Coutinho war kein Flop. Er wurde nur von Barcelona ruiniert”, schrieb ein weiterer Fan. Ein anderer meinte: “Coutinho war nicht das Problem. Barca war das Problem.” Oder: “So gut spielt Coutinho also in Rot.”

Das könnte Sie auch interessieren: