Fernreisen-Studie: Wer hier wohnt, zahlt am meisten für Bus und Bahn

Antonia Wallner
Freie Autorin

Bahnkunden ärgern sich oft über die zu hohen Preise. Was hier auffällt: Einige Strecken sind teurer als andere – trotz gleicher Länge. Eine neue Studie hat jetzt herausgefunden, dass in manchen Bundesländern und Städten deutlich mehr Geld für Fernreisen mit Bus und Bahn fällig wird. Besonders in einer Region müssen die Kunden richtig tief in die Tasche greifen.

Manche Bahnstrecken sind deutlich teurer als andere. (Bild: Getty Images)

Die Deutsche Bahn ist manchmal erstaunlich günstig – und dann wieder fast schon unverschämt teuer. In die Ticketpreise fließen viele Faktoren mit ein, unter anderem die Auslastung der Züge, Aktionszeiträume und Zugart. Neue Zahlen des Mobilitätsportals “fromAtoB“ zeigen: Es kommt auch auf die Strecke an. Das Online-Portal analysierte insgesamt 715 Strecken von Fernbus und Bahn in 20 Städten, mit erstaunlichen Ergebnissen.

Hier ist Bahnfahren besonders günstig

So fahren zum Beispiel die Menschen der teuersten Stadt der Bundesrepublik am besten. In München starten und enden viele günstige Bahnstrecken, was den Bayern einen guten Preisvorteil verschafft. Für Fernreisende aus dem Nordwesten Deutschlands wird es dagegen teuer. "Egal ob mit Bahn oder Bus – am meisten zahlen Passagiere für den gereisten Kilometer durchschnittlich in Nordrhein-Westfalen", heißt es in der Studie.

Entspannt reisen und radeln: Tipps und Tricks für Bahnfahrten mit dem Rad

In dieser Region zahlen die Fahrgäste am meisten

Für die Bahnfahrt von Essen nach Wuppertal etwa zahlen Fahrgäste rund sechsmal so viel wie im Bundesdurchschnitt: 88 Cent statt 15,47 Cent pro Kilometer, wie das Portal T-Online angibt. Zum Vergleich: Eine der günstigsten Bahnstrecken ist die von München nach Duisburg oder Münster mit nur 5,7 Cent pro Kilometer.

Auch der Fernbus ist in NRW teuer

Anders beim Flixbus in Nordrhein-Westfalen: Für den Fernbus von Münster nach Essen wird mit 12,46 Cent pro Kilometer fast der doppelte Fahrpreis fällig, den Kunden aus anderen Regionen zahlen. Wer gerne Bus fährt, sollte mal über Berlin als Wohnort nachdenken: In der Hauptstadt starten und enden die günstigsten Fernbus-Strecken.

VIDEO: Söder will Bahntickets ohne Mehrwertsteuer